Seit Mirror's Edge im Jahr 2008 erschienen ist, gab es mehrmals Aussagen des Entwicklers DICE und des Publishers Electronic Arts, laut denen das Franchise noch nicht tot sei und man sich einen Nachfolger wünsche, zu dem man allerdings keine handfesten Informationen ankündigen könne. Eine ähnliche Aussage transportiert ein Statement von dem Label-Präsident von EA, Frank Gibeau.

Mirror's Edge 2 - Laut EA noch nicht abgeschrieben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 5/131/13
4 Jahre sind seit dem Erscheinen von dem ersten Mirror's Edge bereits vergangen. Ob sich ein Nachfolger in Entwickling befindet, ist derzeit allerdings noch unklar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut ihm habe das Projekt derzeit noch einen Platz in den Plänen des amerikanischen Unternehmens. Allerdings seien einige Fragen vor der Entwicklung zu beantworten: "Wir haben es auf der Liste. Man muss gucken, zu was die Teams fähig sind und wer die richtige Qualität hat, um das Projekt anzugehen und wer es versteht."

Konkrete Informationen gibt er jedoch nicht preis, da man derzeit nichts mitzuteilen habe: "Wir haben nichts anzukündigen. Wir lieben Faith. Wir lieben das Objekt. Es ist wirklich wichtig, wie und wann wir es zurückbringen."

Erst vor einigen Monaten kursierte im Internet ein Gerücht, laut dem Mirror's Edge 2 derzeit für die nächste Xbox entwickelt wird. Ein interessantes Detail, das in dem Bericht erwähnt wurde, war eine angebliche Unterstützung der neuen Version der Bewegungssteuerung Kinect.

Mirror's Edge 2 erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.