Derzeit scheint für Android eine Fake-Version von Minecraft im Umlauf zu sein, die über das Handy teure SMS verschicken kann.

Minecraft - Vorsicht vor Fake-Android-Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 153/1641/164
Ihren Ursprung hat die Fake-Version in Russland.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei handelt es sich um die sogenannte Minecraft: Pocket Edition, die an einigen Stellen im Netz - nicht bei Google Play - für 2,50 Euro angeboten wird. Einige dürften hier von einer Preissenkung des Originals ausgehen, was den Kriminellen nur noch mehr in die Hände spielt. Die echte Minecraft: Pocket Edition kostet nämlich 5,49 Euro.

Wie F-Secure erklärt, enthält die App tatsächlich das echte Minecraft-Spiel, allerdings wurde die Option bzw. die Genehmigung "android.permission.SEND_SMS" hinzugefügt, während das Bezahlsystem ebenso angepasst wurde.

Dadurch kann die App also von der Nummer des Opfers aus teure SMS verschicken, beispielsweise an vermeintliche Spendennummern.

Entwickler Mojang integrierte zwar einen Schutz in Minecraft, um es gegen solche Dinge zu schützen, doch die Kriminellen konnten diesen umgehen.

Wer sich schützen will, für den gibt es nur eine Möglichkeit: kauft die Version für 5,49 Euro auf Google Play und besorgt euch das Spiel nicht aus irgendwelchen dubiosen Quellen.

Minecraft ist für PC, seit dem 09. Mai 2012 für Xbox 360, seit dem 18. Dezember 2013 für PS3, seit dem September 2014 für PS4, seit dem 05. September 2014 für Xbox One, seit dem 15. Oktober 2014 für PlayStation Vita und seit dem 17. Dezember 2015 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.