Die offiziellen Mod-Tools werden ein wichtiger Teil von Minecrafts Zukunft, denn regelmäßige Updates mit neuen Inhalten sind auf lange Sicht nicht unbedingt geplant.

Minecraft - Offizielle Mod-Tools sind die Zukunft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 153/1641/164
Minecraft Knapp 8 Millionen Menschen haben die PC-Version bereits gekauft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jens Bergensten, der bei Mojang die Führung über Minecraft übernommen hat, erklärt, dass man einen Punkt erreicht habe, an dem neue Features einfach eine Mod sein sollten. „Die Features werden immer spezifischer und weniger nützlich für alle“, so Bergensten. Neue Tiere und Monster seien einfach keine richtige Erweiterung des Spiels mehr, auch wenn sie bei der Community gut ankommen. Die wöchentlichen Snapshots werden aber zumindest auf kurze Sicht auch weiterhin erscheinen.

Durch ein grundlegendes Mod-API soll die Arbeit der Modder nicht nur erleichtert werden, es wird eine zentrale Anlaufstelle für ihre Werke im Spiel geben, was zu einer deutlich vereinfachten Installation führt. Für Mojang bedeutet das aber viel Arbeit, weshalb es noch einige Monate dauern könnte, bis eine erste Version öffentlich verfügbar ist.

Gleichzeitig ist geplant, Server direkt über das Spiel anzubieten, wodurch weniger erfahrene Spieler keine Probleme haben sollten, ihren eigenen persistenten Server aufzusetzen. Diese sollen auf etwa acht bis zehn Leute ausgelegt sein.

Kürzlich erschien das „Pretty Scary Update“ für die PC-Version, das neue Gegenstände und Monster mit sich brachte. Auf der Xbox 360 steht auch bald ein Patch an, der sich vor allem um Bug-Fixes kümmert, aber auch ein paar neue Einstellungsmöglichkeiten mit sich bringt (etwa Spielerhände an/ausschalten). Nicht zuletzt wird die Minecraft Pocket Edition demnächst in Version 0.5.0 veröffentlicht, ebenfalls mit neuen Inhalten.

Minecraft ist für PC, seit dem 09. Mai 2012 für Xbox 360, seit dem 18. Dezember 2013 für PS3, seit dem September 2014 für PS4, seit dem 05. September 2014 für Xbox One, seit dem 15. Oktober 2014 für PlayStation Vita und seit dem 17. Dezember 2015 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.