Reddit-Nutzer jessemoforice war verärgert, als er sich mit seinem Minecraft-Account nicht mehr einloggen konnte. Also erstellte er sich einen neuen und nannte sich mit ein wenig Wut im Bauch 'MojangSucksDick'. Was das übersetzt bedeutet, müssen wir an dieser Stelle wohl nicht offenbaren.

Minecraft - Mojang trollt Spieler namens 'MojangSucksDick'

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMinecraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 164/1651/165
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als 'MojangSucksDick' war der Spieler mehrere Jahre lang in Minecraft unterwegs. Doch kann kam die Wende: als er sich kürzlich in seinen Account einloggte, bemerkte er, dass etwas anders war: er hieß nicht mehr 'MojangSucksDick', sondern 'NoWeDont'.

Jessemoforice änderte nicht seinen Nick, sondern Mojang war es. Das bestätigte Mitarbeiter Marc Watson. Er schaute nach Usernamen, die die Zusammensetzung "sucksdick" enthalten. Normalerweise werden solche Namen automatisch von den Servern moderiert, aber in diesem Fall war es anders. Er habe einen Usernamen nicht gefunden, der gemeldet wurde, weshalb er es also manuell machte und dabei auf 'MojangSucksDick' stieß.

Daher erlaubte er sich einen Spaß und änderte den Namen um, was als direkte Antwort auf den ursprünglichen Nick zu sehen ist. Auch das müssen wir euch sicherlich nicht übersetzen.

Laut Watson sei es jedenfalls schwer, das Support-Team zu schocken, auch wenn man auf einige ziemlich erschreckende Namen stoße.

Minecraft ist für PC, seit dem 09. Mai 2012 für Xbox 360, seit dem 18. Dezember 2013 für PS3, seit dem September 2014 für PS4, seit dem 05. September 2014 für Xbox One, seit dem 15. Oktober 2014 für PlayStation Vita und seit dem 17. Dezember 2015 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.