Nachdem Minecraft-Schöpfer Markus "Notch" Persson durch den Verkauf der Marke inklusive Studio Mojang an Microsoft zum Milliardär wurde, zeigt er sich unglücklich über seine aktuelle Situation. Am Wochenende veröffentlichte er mehrere Tweets und gab zu verstehen, dass er sich einsam fühle.

Minecraft - Minecraft-Schöpfer Notch ist reich, aber unglücklich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMinecraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 164/1651/165
Minecraft-Schöpfer Notch scheint unglücklich mit dem Reichtum zu sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er schreibt beispielsweise: "Befinde mich mit einigen Freunden auf Ibiza und mache mit berühmten Leuten Party. Ich kann tun, was auch immer ich möchte, und ich habe mich nie isolierter gefühlt. (…) Leute mit plötzlichem Erfolg erzählen mir, dass es normal ist und vorbeigehen wird."

In seiner Heimat Schweden würde er oft auf seine Freunde mit Jobs und Familien warten und hoffen, dass sie Zeit finden, während er sein Spiegelbild auf dem Monitor betrachte.

"Als ich die Firma verkauft habe, bestand die größte Anstrengung darin, sicherzustellen, dass sich um die Angestellten gekümmert wird. Und jetzt hassen mich alle. Ich habe eine großartige Frau gefunden, aber sie hat Angst vor mir und meinem Lebensstil und hat sich für eine normale Person entschieden", so Notch.

Gemeint ist damit seine Ex-Frau, mit der er gemeinsam eine Tochter hat. Beide heirateten nur kurze Zeit nach der Geburt, bevor etwa ein Jahr später die Trennung erfolgte.

Wenn man alles habe, müsse man Notch zufolge nichts mehr tun, um etwas zu erreichen. Beziehungen zu anderen Menschen würden aufgrund des Ungleichgewichts nicht mehr richtig funktionieren.

Twitter-User munterten ihn wieder auf, wofür er sich bedankte. Inzwischen scheinen die alltäglichen Probleme wieder Einzug gehalten zu haben: er wurde von einer Qualle gestreift.

Minecraft ist für PC, seit dem 09. Mai 2012 für Xbox 360, seit dem 18. Dezember 2013 für PS3, seit dem September 2014 für PS4, seit dem 05. September 2014 für Xbox One, seit dem 15. Oktober 2014 für PlayStation Vita und seit dem 17. Dezember 2015 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.