Das Kultspiel Minecraft wird auch für Windows Phone erscheinen, wie Entwickler Mojang bestätigte. Überraschend kommt dieser Schritt nicht und dürfte der momentan wohl logischste sein.

Minecraft - Klötzchenbau erscheint auch für Windows Phone

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMinecraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 164/1651/165
Minecraft lässt sich irgendwann auch auf Geräten mit Windows Phone spielen. Wann das sein wird, ist noch nicht bekannt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schließlich übernahm Microsoft erst kürzlich Mojang und Minecraft für 2,5 Milliarden Dollar. Das aus unterschiedlichen Gründen – einer davon ist auch die Unterstützung von Windows Phone.

Wann man damit rechnen darf, ist momentan noch nicht klar. Minecraft-Chefentwickler Jens Bergenstein zufolge wird es eine Portierung der Minecraft: Pocket Edition sein, die bereits auf Windows Phone laufe. Erhältlich ist diese außerdem für Android und iOS.

Zuletzt wurde die Vita-Version für den 15. Oktober in Europa angekündigt. Amerikaner müssen sich hingegen noch bis zum 11. November gedulden.

Damit dürfte Minecraft fast auf jedem aktuellen System laufen, sieht man mal von den Nintendo-Plattformen ab. Immerhin dürfen sich 'Wii U'-Besitzer auf einen Klon namens UCraft freuen. Zuletzt zeigte sich Nintendo offen über Minecraft auf den eigenen Geräten.

Durch die Microsoft-Übernahme kehrten die drei Mojang-Gründer Markus Persson, Carl Manneh und Jakob Porser übrigens ihrem Studio den Rücken. Und auch wenn nun Microsoft hinter dem Ganzen steht, so sollen die anderen Plattformen weiterhin unterstützt werden.

Minecraft ist für PC, seit dem 09. Mai 2012 für Xbox 360, seit dem 18. Dezember 2013 für PS3, seit dem September 2014 für PS4, seit dem 05. September 2014 für Xbox One, seit dem 15. Oktober 2014 für PlayStation Vita und seit dem 17. Dezember 2015 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.