Bei Minecraft PE Mods zu installieren ist etwas umständlich, aber dennoch möglich. Da am 16. Dezember 2015 das aktuelle Update 0.13.1 für die Minecraft Pocket Edition herauskam und das Spiel über eine schnell wachsende Fangemeinde verfügt, soll dieser Guide, den Einsteigern bei Minecraft PE helfen, das Spiel nach Belieben zu personalisieren. Im Folgenden erfahrt ihr, wie ihr bei Minecraft PE, Mods installieren könnt.

Das Update 0.13.1 für Minecraft PE liefert zwar keine neuen Blöcke, aber ein überarbeitetes Menü, neue Skins für 2015 und vieles mehr. Ist euch das alles nicht genug, könnt ihr euer Minecraft PE mit Mods anpassen. Dabei ist es unwichtig, ob ihr ein Android- oder ein iOS-Gerät habt – Mods installieren, könnt ihr auf beiden Systemen. In einem weiteren Guide erklären wir euch, wie ihr einem Multiplayer-Server beitreten könnt.

Minecraft PE: Mods installieren (Android)

Minecraft PE - Mods installieren auf Android und iOS

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMinecraft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 164/1651/165
Minecraft PE: Mods installieren auf Android-Geräten mit dem BlockLauncher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei den verschiedenen Systemen gibt es zwei unterschiedliche Weisen, wie ihr die Mods für Minecraft PE installieren könnt. Im Folgenden erfahrt ihr zunächst, wie ihr mit euren Android-Geräten vorgehen müsst. Folgt den genannten Schritten:

  1. Installiert zunächst die Apps Mods For PE 2 und BlockLauncher, um Mods überhaupt abspielen zu können.
  2. Startet Mods for PE 2 und gebt eure Version von Minecraft PE ein.
  3. Sucht euch aus der Liste die Mod aus, welche ihr installieren möchtet und startet anschließend den BlockLauncher.
  4. Importiert jetzt die heruntergeladene Mod für Minecraft PE.

Habt ihr die genannten Schritte befolgt, dann braucht ihr das Spiel nur noch zu starten und die Mod lädt automatisch.

Minecraft PE: Mods installieren (iOS)

Bisher war das Installieren von Mods für Minecraft PE bei iOS-Geräten nicht besonders einfach. Es hat entweder mit iTools oder mit einem Jailbreak funktioniert. Ihr musstet mit dem iDownloader mcpedeb.deb herunterladen und die Datei mit dem iFile öffnen. Anschließend auf den Dateinamen klicken, den Installer wählen und mit „Done“ bestätigen. Bei den Einstellungen musste dann „MCPE Mods“ ausgewählt werden, um anschließend die ausgewählten Mods zu bestimmen, die beim nächsten Start von Minecraft PE ausgeführt werden sollten.
Mit der neuen Version 0.13.1 von Minecraft PE, soll das Ganze nun Geschichte sein. Sobald wir mehr wissen, werden wir den Artikel updaten und euch alles darüber verraten, wie ihr die Mods für Minecraft PE auf iOS-Geräten installieren könnt.