Minecraft ist nicht nur spielertechnisch ein großer Erfolg, auch finanziell gesehen konnte der Indie-Hit dem Macher ein ordentliches Sümmchen bescheren. Im Reddit-Forum stellte sich Minecraft-Schöpfer Marcus Persson verschiedenen Fragen und verriet dabei, wie viel Geld er mit Minecraft bisher eingenommen hat.

Minecraft - Erfinder nahm bisher 23 Millionen Euro ein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 164/1661/166
Minecraft ist eine Goldgrube
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während er in der Alpha-Phase noch 800.000 Downloads zu je 9,95 Euro ausmachen konnte, waren es in der Beta-Phase eine Million Spieler, die sich das Spiel trotz des Preisanstieges auf 14,95 Euro zugelegt haben. Insgesamt macht das laut Persson 22.910.000 Euro - also knapp 23 Millionen Euro.

Wie er weiterhin erklärte, liegt das Geld auf "irgendeinem Konto"; und er versuche nicht drauf zu schauen. Er bekomme auch weiterhin ein normales Gehalt für seine tägliche Arbeit. "Paypal erhält einen Anteil, dann gehen noch Steuern davon ab, aber es ist immer noch ein großer Haufen Geld", so Persson.

Minecraft ist für PC, seit dem 09. Mai 2012 für Xbox 360, seit dem 18. Dezember 2013 für PS3, seit dem September 2014 für PS4, seit dem 05. September 2014 für Xbox One, seit dem 15. Oktober 2014 für PlayStation Vita und seit dem 17. Dezember 2015 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.