Die mobile Variante von Minecraft wurde heute mit einem frischen Patch bedacht, der die Version auf 0.9.0 bringt. Solltet ihr die Pocket Edition bereits auf eurem iOS- oder Android-Gerät aufgrund der Langeweile deinstalliert haben, habt ihr nun einen guten Grund, euch den Klötzchenbau wieder in den Speicher zu laden.

Minecraft - Dickes Update für die mobile Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 153/1641/164
Mit dem neuen "Interaktions-Button" soll man künftig keine Schafe mehr versehentlich schlagen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn das Update erweitert das Spiel deutlich und lässt es sich ganz frisch anfühlen. Die Liste der Neuerungen und Verbesserungen ist sehr umfangreich, wobei eines der Highlights die unendlichen Welten sein dürften.

Darüber hinaus wurden Fehler behoben, Tweaks hinzugefügt und neue Inhalte eingebunden. So gibt es außerdem neue Areale, die man schon in der PC-Version erkunden konnte, wie etwa Dschungel, Wälder, Sumpf und Co. Neu sind auch Wölfe, die sich zähmen lassen und euch begleiten können.

Und neben neuen Mobs warten auf euch neue Blumen, Blöcke und mehr. Die Pocket Edition kostet euch 5,99 Euro für iOS und 5,49 Euro für Android. Das Update selbst ist natürlich vollkommen kostenlos.

Minecraft ist für PC, seit dem 09. Mai 2012 für Xbox 360, seit dem 18. Dezember 2013 für PS3, seit dem September 2014 für PS4, seit dem 05. September 2014 für Xbox One, seit dem 15. Oktober 2014 für PlayStation Vita und seit dem 17. Dezember 2015 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.