Die Xbox-Version von Minecraft hinkt der PC-Fassung bei den Inhalten zwar immer noch hinterher, aber der nächste Patch auf der Konsole kommt immerhin dem Adventure-Update gleich und bringt somit viele Neuerungen mit sich. Entwickler 4J Studios äußerte sich zum aktuellen Stand.

Minecraft - 4J Studios über den Status der Xbox-Version, Adventure-Update noch Wochen entfernt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 153/1641/164
Multiplayer auf der Xbox läuft über Peer-to-Peer, ein Grund für die eingeschränkte Größe der Spielwelt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Über Twitter heißt es, dass der Release von Update 1.8.2 noch immer einige Wochen entfernt liegt. So muss beispielsweise noch am Interface für den Creative-Modus gearbeitet werden und auch so manche Tests stehen noch bevor.

Der Creative-Modus erlaubt es sich ganz auf das Erschaffen der eigenen Welt zu konzentrieren, da unendlich viele Blöcke zur Verfügung stehen und man noch dazu fliegen kann. Problematisch ist dabei nur, dass die maximale Größe einer Welt auf der Xbox noch immer recht begrenzt ist. Allerdings gibt es die Überlegung, ähnlich wie bei Battlefield 3 Server zu vermieten, was aber zumindest in naher Zukunft noch nicht umgesetzt wird.

Nach dem großen Patch wird erst einmal Update 1.2.3 der Release-Version von Minecraft folgen. Danach möchte man sich mit Mojang zusammensetzen und die weitere Vorgehensweise besprechen. Notch würde zum Beispiel gerne speziell an die Xbox-Version angepasste Inhalte sehen.

Außerdem halten die Entwickler die Mods auf dem PC im Blick. Zwar kann man diese nicht einfach übernehmen, aber das, was bei den Spielern besonders beliebt ist, würde man gerne einbauen. Dazu könnten die etwas kompetitiveren Elemente gehören, die laut Entwickler Paddy Burns gut zur Konsole passen würden.

Einige Community-Features sind zudem im Gespräch, zum Beispiel das Aufzeichnen von Videos, die anschließend direkt auf YouTube gestellt werden. Jedoch sei man auch davon noch etwas weiter entfernt, man arbeite jedoch mit Microsoft schon auf dieses Ziel hin.

Minecraft ist für PC, seit dem 09. Mai 2012 für Xbox 360, seit dem 18. Dezember 2013 für PS3, seit dem September 2014 für PS4, seit dem 05. September 2014 für Xbox One, seit dem 15. Oktober 2014 für PlayStation Vita und seit dem 17. Dezember 2015 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.