Der geistige 'Mega Man'-Nachfolger Mighty No. 9 wurde erneut verschoben, nachdem der Termin bereits in der Vergangenheit mehrfach nicht eingehalten werden konnte. Nun soll Mighty No. 9 im Frühjahr dieses Jahres herauskommen, wobei ein genauer Termin noch nicht genannt wurde.

Erst sollte das Spiel am 15. September 2015 erscheinen, dann wurde es auf den 9. Februar 2016 verschoben. Gleichzeitig versprach 'Mega Man'-Schöpfer Keiji Inafune, keine weitere Verschiebung mehr vornehmen zu wollen.

Dass er das Versprechen nicht einhalten kann, ist für ihn sehr unangenehm und bittet die Wartenden "aufrichtig um Entschuldigung".

Mighty No. 9 - Netzwerk-Probleme sorgen für Verschiebung

In Vorbereitung auf die Februar-Veröffentlichung von Mighty No. 9 hat das Team laut Inafune hart mit den Partnern daran gearbeitet, um jegliche Netzwerk-Probleme zu beheben. Allerdings seien die Fehler bezüglich des Netzwerks kritischer als bisher gedacht, weshalb man das Spiel also verschieben musste.

Wie er noch anmerkt, würden die Probleme bei jeder Plattform ein wenig anders sein. Und seit man die Engine des Spiels nicht mehr aktualisiere, müsse jeder Fix manuell eingebracht werden. Er nimmt die Schuld auf sich und gibt zu verstehen, dass die Probleme ein Ergebnis von Fehleinschätzungen sind.

Spiele-Remakes - Most-Wanted-Remakes: Diese Spiele brauchen ein Remaster

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (26 Bilder)

Aktuellstes Video zu Mighty No. 9

Mighty No. 9 - Bring it!-Trailer zum ActionkracherEin weiteres Video

Mighty No. 9 ist bereits für PC, PS3, PS4, Wii U, Xbox 360 & Xbox One erhältlich und erscheint am 3. Quartal 2016 für 3DS & PlayStation Vita. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.