Microsoft hat den neuen Musik-Dienst „Xbox Music“ nun offiziell angekündigt, der ab morgen auf der Xbox 360 zugänglich sein wird und Ende des Monats auch für Windows-8-Geräte.

Microsoft - 'Xbox Music' für Xbox 360 und Windows 8 angekündigt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMicrosoft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 58/591/59
Microsoft macht Spotify, iTunes & Co. Konkurrenz
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit dem morgigen Dashboard-Update landet der Dienst auf der Konsole, der dort aber nur von Gold-Mitgliedern beansprucht werden kann. Für PCs, Tablets und Smartphones mit Windows 8 beginnt der Service am 26. Oktober, dort ist er bereits vorinstalliert.

Wie auch bei anderen bekannten Musik-Anbietern hat man mit einem monatlichen Abo Zugriff auf den gesamten Musikkatalog, Microsoft spricht dabei von über 30 Millionen Songs. Dieser Xbox Music Pass kostet 9,99 Euro pro Monat und erlaubt auf Windows-8-Geräten auch den Download der Songs, um sie anschließend offline anzuhören. Auf der Xbox 360 steht die Musik hingegen ausschließlich als Stream zur Verfügung. Alben und einzelne Songs lassen sich zudem über den Xbox Music Store erwerben.

User können aber auch kostenlos unbegrenzt Musik hören, was jedoch durch Werbung unterstützt wird. Außerdem wird dieses Angebot nach sechs Monaten auf 10 Stunden pro Monat limitiert.

Im nächsten Jahr erweitert Microsoft Xbox Music um einen Cloudspeicher. Damit kann man seine eigenen Songs, die nicht im Dienst vorhanden sind, online abspeichern und von anderen Geräten aus darauf zugreifen. Ebenfalls angekündigt für 2013 ist die Unterstützung weiterer Plattformen sowie eine Funktion, welche das Teilen von Musik vereinfachen soll.

2 weitere Videos