Microsofts jüngstes Vorzeige-Projekt, der Tisch-Rechner Surface, soll bereits in diesem Frühjahr ausgeliefert werden. Allerdings werden ihn nur ausgewählte Kunden wie Kasinos und Edel-Restaurants erhalten, die breite Öffentlichkeit wird noch bis zu fünf Jahre auf die Markteinführung warten müssen.

Surface ist im Prinzip ein Tisch, dessen Touchscreen-Oberfläche die Bewegungen von bis zu 20 Fingern verfolgen kann. Auf einer Messe wurde jüngst gezeigt, wie man damit zum Beispiel Speisekarten betrachten und passende Videos dazu abspielen kann.