Wie Microsoft bekannt gibt, ist Phil Spencer der neue Xbox-Chef. Damit wird er künftig für die Bereiche Xbox, Xbox Live, Xbox Music, Xbox Video und die Microsoft Studios zuständig sein.

Phil Spencer ist der neue Xbox-Chef.

Sein Vorgänger war Don Mattrick, der den Konzern im vergangenen Jahr verließ und zum Zynga-CEO wurde. Das Ziel bestehe darin, ein erstklassiges Team aufzubauen und daran zu arbeiten, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen - nämlich die "besten Spiele, die beste Unterhaltung und technische Innovationen" zu bieten.

Außerdem wolle man die "Magie der Xbox" auch auf andere Bereiche übertragen, dazu gehören der PC und Smartphones. Darüber hinaus verspricht Spencer, stets ein offenes Ohr zu haben und der Community zuhören.

Damit nimmt der neue Microsoft-Chef weitere Änderungen an der Konzernführung vor. Spencer führte bislang die Microsoft Studios und arbeitet seit gut 25 Jahren bei Microsoft. Welche Pläne für die Zukunft verfolgt werden, will man auf der E3 2014 im Juni bekannt geben.