Peter Molyneux fiebert schon den 24. Oktober entgegen, denn dann wird das sehnlichst erwartete Rollenspiel Fable 2 erscheinen. Da der Peter jedoch ein Arbeitstier ist und sich nicht auf der faulen Haut ausruht, arbeitet er an weiteren Projekten.

Eines davon macht schon seit sechs Jahren in der Gerüchteküche die Runde, doch Informationen darüber gab es bis heute nicht. Peter Molyneux sprach heute Nacht mit dem Magazin Kikizo über sein neuestes Projekt.

Mit dem Spiel möchte Microsoft die Videospielbranche während der Ankündigung schocken und einschüchtern, da es zur heutigen Zeit politisch umstritten ist. Jeder, der bisher einen Blick auf das Projekt werfen konnte, ist laut Molyneux sehr aufgeregt darüber, da es so unglaublich ambitioniert ist.

Zwar weiß er noch nicht, wann Microsoft die Katze aus dem Sack lassen wird, doch die GDC 2009 im März könnte für ihn ein guter Zeitpunkt sein.