Microsoft stellte während der CES Pressekonferenz nicht nur neue Produkte vor, sondern nannte auch neue Statistiken und Verkaufszahlen für Xbox, Windows Phone 7 und Windows 7. So hat sich Kinect in den ersten 60 Tagen über 8 Millionen Mal verkauft.

Das übertrifft selbst die Voraussage von Microsoft deutlich, die mit 5 Millionen Einheiten gerechnet haben. Kein Wunder also, dass Microsoft CEO Steve Ballmer zufrieden ist und 2010 als größtes Xbox-Jahr aller Zeiten bezeichnet.

Während der Weihnachtszeit wurde der Meilenstein von insgesamt 50 Millionen verkauften Xbox 360 Konsolen erreicht, wobei sie auch die meistverkaufte Konsole in Nordamerika für die letzten sechs Monate ist. Auch die Xbox Live Community wird ständig größer und hat 2010 mehr als 30 Millionen aktive Mitglieder erreicht.

Von Windows Phone 7-Geräten wurden in den ersten sechs Wochen 1,5 Millionen Stück verkauft und mittlerweile sind über 5.500 Programme im Windows Phone 7 Marktplatz erhältlich. Täglich kommen durchschnittlich 100 weitere hinzu.

20 Prozent der mit dem Internet verbundenen PCs nutzen Windows 7 und jede Sekunde verkaufen sich 7 Lizenzen des Betriebssystems. Die Internet Explorer 9 Beta wurde von 20 Millionen Nutzern heruntergeladen.