Microsoft hat bekanntgegeben, dass sie auf der diesjährigen gamescom keine Pressekonferenz abhalten werden. Stattdessen soll eine deutlich intimere Fan-Experience für die Spieler verfügbar sein, bei denen sie die Games der kommenden Monate und Jahre austesten können.

Microsoft - Keine Pressekonferenz auf der gamescom 2016

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMicrosoft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Microsoft wird auf der gamescom keine PK abhalten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Unter dem Motto Xbox FanFest wird Microsoft dieses Anspielevent auf der gamescom 2016 abhalten. Damit sollen die Spieler wenigstens ein bisschen für die fehlende Konferenz mit möglichen Neuankündigungen entschädigt werden. Vor Ort werden dann mehrere Titel zur Verfügung stehen, die auf Xbox One und Windows 10 spielbar sein werden. Microsoft wird in den kommenden Wochen mehr Details zu dem Event veröffentlichen.

Trotzdem ein Stand auf der Messe

Natürlich wird Microsoft auch zusätzlich auf der Messe vertreten sein. Der Stand befindet sich in diesem Jahr in Halle 8 in der Nähe des Nordeingangs. Dort wird das Unternehmen von Donnerstag bis Sonntag anzutreffen sein. Aktuell wird vermutet, dass sich bei den anspielbaren Spielen unter anderem Gears of War 4, Forza Horizon 3, Halo Wars 2, ReCore, Sea of Thieves, We Happy Few und Everspace befinden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald es eine offizielle Bestätigung der Games gibt.

Halo 5: Guardians - Die Geschichte der Halo-Reihe – vom Master Chief und Sci-Fi-Schlachten

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (19 Bilder)

Aktuellstes Video zu Microsoft

Microsoft - Das Holodeck für zu Hause und für Minecraft (E3 Präsentation)Ein weiteres Video