Laut einem Bericht von The Verge arbeitet Microsoft derzeit angeblich an einem reinen Spiele-Tablet. Das soll sich passenderweise Xbox Surface nennen, aber ein wenig kleiner als das kürzlich veröffentlichte Surface-Tablet ausfallen.

Microsoft - Gerücht: Xbox Surface in Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 58/601/60
Arbeitet Microsoft an Xbox Surface?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Statt einem 10 Zoll großen Bildschirm soll ein 7 Zoll großer Bildschirm zum Einsatz kommen, also in etwa die gleiche Größe wie beim neuen iPad Mini. Darüber hinaus werkelt ein ARM-Prozessor im Innneren, während das Xbox Surface über mehr Arbeitsspeicher (288 MByte RLDRAM 2) verfügen soll, um so eine höhere Performance in Spielen erreichen zu können.

Natürlich komme als Betriebssystem Windows zum Einsatz, hier spricht man aber von einer speziell angepassten Version für das Tablet. Dazu könnten die Gerüchte von vor längerer Zeit passen, wonach Windows 8 auch Xbox-Spiele abspielen könne. Vielleicht lassen sich also auf dem Xbox Surface tatsächlich Xbox-Spiele abspielen, beispielsweise XBLA-Titel.

Ebenfalls dazu passen könnte, dass Microsoft erst kürzlich die Sicherheitsmaßnahmen deutlich erhöhte und in der Niederlassung in Silicon Valley den Zugang einschänkte. Dort soll angeblich auch das Xbox Surface entwickelt werden.

Ist das Xbox Surface vielleicht sogar ein Teil der NextGen? Dass Microsoft sich künftig vermehrt auch um die Entwicklung von eigener Hardware kümmern möchte, ist keine Neuigkeit mehr, nachdem man die Bezeichnung für das Unternehmen entsprechend anpasste und auch Steve Ballmer tief blicken ließ.