Microsofts Head of Xbox Games Marketing, Aaron Greenberg, hat in einem Interview durchsickern lassen, dass es künftig wohl keine richtigen Konsolengenerationen mehr geben wird. Viel mehr werden sich die Konsolen, wie schon jetzt mit der Xbox One Scoprio, dem PC annähern und in kürzeren Abständen Hardware-Updates auf den Markt bringen.

Microsoft - Es soll keine Konsolengenerationen mehr geben

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMicrosoft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Laut Mircosoft wird sich Konsolen-Gaming in der Zukunft stark verändern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir glauben, dass die Zukunft auch ohne Konsolengeneration auskommen wird.“ so Greenberg. „Die Möglichkeit eine Bibliothek an Spielen und eine Community aufzubauen und das Ganze dann mit jeder Hardware zu wiederholen: Wir setzen alles auf eine Karte bei der Xbox Scorpio. Wir sagen quasi: Dies ist keine neue Generation, ihr könnt alles auch weiterhin benutzen und es funktioniert. Wir sehen es eher als eine Familie von Geräten.“

Die Zukunft wird sich verändern

Aber das werden wir noch sehen. Wir werden durch die Xbox Scorpio lernen und sehen, wie weit es damit geht. Basierend auf den Reaktionen würde ich sagen, dass es jede Menge Interesse an Geräten wie der Xbox Scorpio gibt und es wahrscheinlich ein großer Erfolg wird. Wenn die Spiele und Inhalte das Ganze untermauern, und davon gehe ich aus, wird es unsere Ansichten zur Zukunft des Konsolen-Gamings komplett verändern.“

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu Microsoft

Microsoft - Das Holodeck für zu Hause und für Minecraft (E3 Präsentation)Ein weiteres Video