Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011, welches am 30. September endete, konnte Microsoft 2,8 Millionen Xbox 360 ausliefern und sich damit gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessern.

Microsoft - Erzielt Rekordquartal, Xbox 360 im Aufwind

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMicrosoft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 58/591/59
Weltweit hat sich die Xbox 360 44,6 Millionen Mal verkauft
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im gleichen Vorjahreszeitraum waren es noch 2,1 Millionen verkaufte Konsolen, was somit einen Zuwachs von 38 Prozent bedeutet. Weltweit kommt Microsoft auf insgesamt 44,6 Millionen Einheiten. In jedem der letzten vier Monate wurde in den Vereinigten Staaten zudem keine Konsole so oft verkauft, wie die Xbox 360.

Halo: Reach ist auch weiterhin sehr erfolgreich und konnte seit der Veröffentlichung im September einen Umsatz von 350 Millionen US-Dollar generieren. Aktualisierte Verkaufszahlen wurden jedoch nicht genannt.

Ein ebenfalls weiterhin starker Userzuwachs wurde Xbox Live nachgesagt, auch wenn keine genauen Zahlen genannt wurden.

Auch insgesamt kann Microsoft ein erfolgreiches Quartal abschließen. So stieg der Gewinn von 3,6 Milliarden auf 5,4 Milliarden US-Dollar und der Umsatz beträgt 16,2 Mrd.

Interessant dürften die Zahlen des nächsten Quartals werden, wenn Kinect schließlich auf dem Markt ist.