Da hat wohl jemand nicht aufgepasst: Während einer Präsentation in Japan enthüllte Microsoft unabsichtlich eine neues Smartphone aus dem Hause Sharp. Das Gerät, offenbar als Konkurrenz zu Apples iPhone positioniert, verfügt ebenfalls über ein großes Touchscreen-Display, ist jedoch etwas größer und mit 157g auch schwerer als der telefonierende iPod. Die circa drei mal so hohe Auflösung des Displays sollte diesen Nachteil jedoch schnell wieder wett machen.

Bisher ist nicht bekannt, wann der iPhone-Konkurrent verfügbar sein wird - sicherlich aber nicht vor dem 29. Juni, wenn Apples Handy in den USA auf den Markt kommt.