Die Metroid Prime-Spiele waren ein gelungener Beweis, wie man ein klassisches 2D-Action Adventure gekonnt in die dritte Dimension übertragen kann. Während es die ersten beiden Teile nur für den GameCube gab, zeigte Teil 3 eindrucksvoll, was für Möglichkeiten in Nintendos Fuchtel-Konsole stecken. Umso erfreulicher war damals die Nachricht, dass Nintendo in Folge der New Play Control-Reihe, Metroid Prime und Metroid Prime 2: Echoes zusammen mit dem dritten Ableger in einer Compilation für die Wii veröffentlicht.

Metroid Prime: Trilogy - Nintendo stellt Produktion ein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 1/331/33
Nintendo stellt mit sofortiger Wirkung die Produktion von Metroid Prime: Trilogy ein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun gab der japanische Traditionshersteller allerdings bekannt, dass die Produktion der Metroid Prime: Trilogy mit sofortiger Wirkung eingestellt ist. Somit werden keine neuen Kopien mehr hergestellt. Wer noch eine haben möchte, muss sich beeilen. Es gibt noch Restbestände, ansonsten muss der geneigte Spieler auf den Gebrauchtmarkt ausweichen.

Nach dieser Nachricht wurde Metroid Prime: Trilogy zum Aufsteiger des Tages bei Amazon. Eine klare Stellungsnahme zu diesem Entschluss seitens Nintendo liegt nicht vor. Einzig die Aussage zum Launch der Compilation, dass es sich bei der Trilogy um ein limitiertes Spiele-Paket handelt, lassen die Gründe für die Einstellung vermuten.

Noch ist unbekannt, ob der Produktionsstopp nur für Pal-Gefilde gilt oder auch die restlichen Videospielterritorien betroffen sind. Möge Samus in Frieden ruhen, bis sie in Metroid: Other M ihr Comeback feiert.

Metroid Prime: Trilogy ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.