Wenn man den Aussagen von 'Metroid Prime'-Producer Kensuke Tanabe glauben darf, so ist auf der Wii U wohl nicht mehr mit einem Teil der Prime-Reihe zu rechnen. Das letzte Spiel kam 2007 für die Wii heraus, einige Zeit später folgte noch die Trilogie-Sammlung.

Metroid Prime - Trilogie-Produzent: Neues Metroid Prime wohl erst für Nintendo NX

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 1/331/33
Metroid-Fans haben es in diesen Tagen schwer...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn man laut Tanabe die Entwicklung eines neuen Prime auf der Wii U jetzt beginnen würde, so wäre man sicherlich gut drei Jahre damit beschäftigt. Daher würde das Spiel dann am ehesten für Nintendos kommendes NX-Gerät auf den Markt kommen.

Der Produzent kann sich für ein neues Metroid Prime vorstellen, das Geschehen auf nur einem einzigen Planeten stattfinden zu lassen, um sich auf die Zeitachse zu konzentrieren. Zudem könne er verstehen, dass viele Spiele ihre Probleme mit Metroid Prime 2 hatten bzw. die Licht- und Schattenwelt zu schwer fanden.

Er machte noch einmal deutlich, dass Metroid Prime 3 die Trilogie zwar beende, aber wenn es gehe, so würde er dennoch mit nummerierten Spielen weitermachen. Das nächste Spiel könnte dann also Metroid Prime 4 sein.

Tanabe betont auch nochmals, dass die Entwicklung von HD-Spielen viel Zeit und Ressourcen verschlinge und er bislang weder das Team noch die Ressourcen dafür zusammenstellen konnte.

Nicht gerade das, was die Fans nach der Ankündigung des 3DS-Titels Metroid Prime: Federation Force hören wollen.

Zu unserem E3-Liveticker - alle Infos, Games und Trailer

E3 2015

- Wählt jetzt: Welches ist das beste Spiel der E3?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (71 Bilder)