Die Metroid-Königin wirft immer neue Metroid-Babys aus, die euch nicht erwischen dürfen. Kommen sie zu nahe, hilft der Sensemove-Reflexsprung. Ihr müsst die Metroid-Jungen einfrieren und anschließend mit Raketen zerstören. Nachdem ihr einige erledigt habt, wird die Mutter sauer und spukt Feuer, legt aber auch ihre Schwachstelle am Kragen frei. Zielt also mit Suchraketen auf den Hals der Metroid-Mutter und feuert mehrere Salven ab. Passt nur auf, dass sie euch nicht über den Haufen rennt. Dabei können euch schnell die Raketen ausgehen – ladet sie in dem Fall durch Heben der Wiimote wieder auf.

Lasst euch auf keinen Fall von den Metroids erwischen. Andernfalls hilt euch eine Bombe aus der Bredouille.

In der letzten Sequenz, wenn die Königin wieder aufsteht und der Countdown beginnt, müsst ihr eine Rakete in das Maul des Monsters feuern. Sobald das Flaschenschiff stehen bleibt, liegt die Mutter auf der Seite – eine perfekte Position, um ihr aufgeladene Charge-Beams in die Brust zu jagen. Sobald sich das Biest aufrichtet, kann Samus zudem den Grapple-Strahl verwenden, um sich an der Schnauze hochzuziehen und dem Ungeheuer in den Magen zu rollen. Samus lädt eine Super-Bombe (diesmal auch ohne Erlaubnis!) bis zum Anschlag auf und zerfetzt die Metroid-Queen. Herzlichen Glückwunsch, somit habt ihr die Metroid-Königin besiegt!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: