Die Neuauflage Metro Redux wird am 29. August 2014 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen, wie Deep Silver bekannt gibt.

Metro Redux - Termin zur Neuauflage steht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMetro Redux
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 19/201/20
Nicht nur optisch werden beide Spiele verbessert, auch spielerisch profitieren sie von der Neuveröffentlichung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die enthält Metro 2033 und Metro: Last Light in überarbeiteten Fassungen, wobei der erste Teil schon beinahe als neues Spiel durchgeht. Der wurde auf die neueste Version der 4A Engine gebracht, wodurch das Spiel die Grafik- und Gameplay-Verbesserungen von Last Light nutzt.

Somit darf man sich etwa auf erweiterte Lichteffekte, dynamisches Wetter, noch detailliertere Charaktere mit besseren Animationen, dynamischere Zerstörung und bessere Rauch-, Feuer- und Partikeleffekte freuen.

Abseits der Optik gibt es aber auch eine fortschrittlichere Feind-KI, bessere Kampf- und Tarnmechanismen, besseres Waffenhandling, eine direktere, intuitive Steuerung sowie Features aus Last Light. Dazu gehören das Abwischen der Maske, Waffen-Anpassungen und das leise Ausschalten von Gegnern.

Die Kampganen von Metro 2033 und Metro: Last Light können jeweils im Spartan- und Survival-, aber auch im Ranger-Modus gespielt werden. Ansonsten sind alle bisher veröffentlichten Erweiterungen mit dabei.

Metro 2033 und Metro: Last Light werden jeweils für 19,99 Euro erhältlich sein, wobei auch eine Box-Version mit beiden Titeln für 39,99 Euro kommt. Später folgen eigenständige "Linux- und SteamOS-Versionen". Beide Titel sollen übrigens mit 60 Bildern in der Sekunde laufen.

Metro Redux ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.