Metro Redux ist offiziell - Deep Silver bestätigte, dass die beiden ersten Ableger Metro 2033 und Metro: Last Light für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen werden.

Metro Redux - Deep Silver bringt Metro-Spiele auf Xbox One und PS4

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 19/231/23
Metro kommt auf Xbox One und PS4.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erstmals aufgetaucht ist der Name Metro Redux am Wochenende und brachte neben den beiden Packshots auch erste kleinere Infos hervor. Laut Deep Silver könnte man natürlich Gerüchte und Spekulationen nicht kommentieren, aber das wäre langweilig gewesen.

Also spreche man darüber und bestätige die Echtheit von Metro Redux. Die aufgetauchten Infos stammen aber von einer alten, internen Präsentation mit einigen der Wahrheit entsprechenden Details sowie theoretischen Ideen und Platzhaltern. Beispielsweise stammt das Artwork des Covers von der russischen Ausgabe des Buches Metro 2033.

Welche Infos nun genau wahr sind und welche vielleicht gar nicht Einzug halten werden, bleibt abzuwarten. Von einer hübscheren Grafik sowie weiteren Verbesserungen war da zu lesen. Als Termin wurde der Juli 2014 genannt.

Deep Silver zufolge sei man noch nicht ganz bereit dazu, über Metro Redux zu sprechen. Man verspricht aber, noch vor der E3 2014 im Juni eine Ankündigung vorzunehmen. Letztendlich würde man sagen, dass alles viel aufregender sein wird, als das veraltete Material vermuten lasse.

Metro Redux ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.