Ohne Frage, mit dem "Never Settle (Reloaded)"-Programm hat AMD Spielern einen einfachen Anreiz geliefert schnell, einfach und kostengünstig an die aktuellen Spieletitel zu gelangen.

Metro: Last Light - NVIDIA plant Spielebundle

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 80/911/91
NVIDIA will die eigenen Karten mit Metro: Last Light als Beilage schmackhaft machen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor wenigen Tagen erst hat man bekannt gegeben, dass dem Paket Far Cry 3 Blood Dragon hinzugefügt und zukünftig auch die Radeon HD 7770 GHz Edition teilnehmen wird. Bisher hat AMD zwar noch keine Zahlen über die verkauften Bundles veröffentlicht (man muss sich hier bis zu einem gewissen Zeitpunkt an Schweigeabkommen über Zahlen halten), doch nach eigenen Angaben reicht die Auslieferung an Game-Keys in die Millionen.

Damit verknüpft wären dann auch entsprechende Verkäufe für die teilnehmenden Grafikkarten. Ab dem 16. April soll nun auch NVIDIA ein Spiele-Bundle zu allen Karten ab der GeForce GTX 660 und aufwärts planen. Erstes Spiel soll Metro: Last Light sein. Genaue Details zu dieser Aktion seitens NVIDIA stehen allerdings noch aus.

Mehr zu dem Shooter erfahrt ihr in unserer Metro: Last Light Vorschau.

Metro: Last Light ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.