Metro Exodus wird ziemlich viel Story bieten, wenn es nach den Worten von John Bloch, Executive Producer bei 4A Games, geht. Denn er verriet in einem Interview mit der Seite PCGamesN, dass das Story-Skript zu Metro Exodus doppelt so lang ist, wie alle bisherigen Ableger samt DLCs.

Gameplay-Szenen aus Metro Exodus:

Metro Exodus - E3 2018 Gameplay-Trailer2 weitere Videos

Die Entwickler wollen den Fokus wieder auf die Story von Metro, die tiefgründigen Charaktere und weitreichende Dialoge legen. Laut Bloch gab es diese Punkte für die Entwickler auch schon bei den Vorgängern. Mit Metro Exodus hätten sie aber noch eine Schippe draufgelegt. Ein Grund für die Größe des neuen Story-Skripts sind die zahlreichen Charaktere, die sich im Laufe von Metro Exodus der Reise von Artyom anschließen werden. Die Gruppe soll die bislang größte Heldentruppe aller Metro-Teile sein.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Die Story von Metro Exodus

Der nächste Teil der düsteren Shooter-Reihe wird einige Zeit nach dem Ende von Metro Last Light einsteigen. Dabei geht es genauer gesagt um das "Enlightened"-Ende, das wir an dieser Stelle aus Spoiler-Gründen aber nicht verraten werden. Wir werden allerdings wieder in die Rolle von Artyom schlüpfen, der sich mit einem Zug nach Osten begibt, um einen Platz zum Leben zu finden.

Metro Exodus erscheint am 22. Februar 2019 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.