Nachdem Ubisoft bereits einen Deal mit Epic Games, den Machern von Fortnite, geschlossen haben, schließt sich nun ein weiteres Gespann aus Publisher und Entwickler an. Deep Silver und 4AGames, die aktuell an Metro Exodus arbeiten, werden ihren langersehnten Shooter für ein Jahr PC-exklusiv über den Epic Games Store anbieten.

Metro Exodus auf der gamescom 2018.

Metro Exodus - Gamescom 2018 - Trailer2 weitere Videos

Am 15. Februar 2019 wird Metro Exodus also nicht über Steam erscheinen. Auf der Plattform von Valve wurde der Verkauf vorerst eingestellt und eine offizielle Stellungnahme auf der Store-Seite des Shooters gepostet. Darin wird bestätigt, dass alle Kunden, die Metro Exodus auf Steam vorbestellt haben, auch ihr Spiel auf Steam erhalten werden. Dazu zählen auch alle zukünftigen DLCs und Updates. Jeder, der sich jetzt erst oder nach dem Launch dazu entscheidet, bei Metro Exodus zuzugreifen, muss auf den Epic Games Store ausweichen.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Valve ist enttäuscht

Metro Exodus erscheint vorerst nicht auf Steam.

In dem Post schreiben die Verantwortlichen bei Valve ebenfalls, dass sie von der Entscheidung enttäuscht sind und diese gegenüber den treuen Steam-Kunden unfair sei. So habe man erst sehr kurzfristig davon erfahren und konnte die Kunden dementsprechend nicht vorwarnen. Erst nach einem Jahr wird Metro Exodus dann wohl wieder auf Steam auftauchen.

Metro Exodus ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.