Nachdem in der letzten Zeit einige geplante Verfilmungen von Spielereihen wie Uncharted oder BioShock mit Problemen zu kämpfen hatten, befindet sich derzeit wahrscheinlich eine weitere Verfilmung in Planung. Allem Anschein nach soll Metro 2033 verfilmt werden.

Metro 2033 - MGM sichert sich Rechte für Verfilmung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 66/811/81
Die düstere Atmosphäre des Spiels und des Buchs einzufangen, dürfte eines der Hauptkriterien sein, die der Film erfüllen soll.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Rechte für einen solchen Film sicherte sich die amerikanische Filmproduktionsfirma Metro-Goldwyn-Mayer, kurz MGM. Zwar sicherte sich MGM, das die Rechte an der James Bond-Reihe und an anderen Filmen wie Operation Walküre hält, zwar nicht direkt die Rechte für eine Verfilmung des Spiels, sondern für einen Film über das gleichnamige Buch. Da dieses allerdings die Vorlage für das Spiel war und viele Parallelen zum Spiel vorweisen kann, dürfte der ein Metro 2033-Film auch für die Fans des Spiels interessant sein.

Über den Film bekannt ist bereits, dass Mark Johnson die Rolle des Produzenten übernehmen wird. Der US-Amerikaner war in die Produktion der Chroniken von Narnia-Teile und der TV-Serie Breaking Bad involviert. Für das Screenplay wird F. Scott Frazier (Line of Sight) verantwortlich sein.

Bevor bei dem Film ein Kinostart in Sicht sein wird, wird zunächst allerdings das neue Spiel Metro: Last Light im März des nächsten Jahres für PC, PS3 und Xbox 360 in den Handel kommen.

Metro 2033 ist für PC und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.