Konami hat vor wenigen Stunden auf der gamescom Metal Gear Survive angekündigt. Das Spiel im MGS5-Universum setzt nach den Ereignissen von Ground Zeros ein und führt die Spieler in eine groteske Alternativwelt. Mit Hilfe anderer Spieler müsst ihr in diesem Koop-Wahnsinn überleben und einen Weg nach Hause finden.

2017 soll Metal Gear Survive für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Einen ersten Trailer samt coolen Zwischensequenzen findet ihr am Ende unserer News. Metal Gear Survive soll den Fokus auf Koop und Schleichelemente legen, die laut Aussagen der Entwickler bei Konami eine neue Sicht auf die vertrauten Metal Gear-Thematiken entfalten.

Mehrspieler-Action in Metal Gear Survive

Wir sind hocherfreut, einen neuen, aufregenden Teil innerhalb der Metal Gear-Reihe anzukündigen“, sagt Tomotada Tashiro, European President von Konami Digital Entertainment. „Metal Gear Survive wird einen neuen Ansatz innerhalb der gefeierten Stealth Elemente der Serie bieten – in einem einzigartigen Koop-Setting, welches wie geschaffen ist für fesselnde Mehrspieler-Action.“

Metal Gear Survive setzt nach den Ereignissen von Metal Gear Solid 5: Ground Zeros ein. Die Soldaten werden durch Wurmlöcher in eine andere Welt gesogen und müssen sich nun gegen absurde und tödliche Kreaturen zur Wehr setzen. Euer Ziel in Metal Gear Survive: Die Suche nach einem Weg nach Hause.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Die Geschichte von Metal Gear: Vom Geheimtipp zum Megaseller

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (18 Bilder)