Die eigene Pressekonferenz zu Metal Gear Solid: Peace Walker bringt uns natürlich noch weitere Informationen, als nur die Kooperationen mit Pepsi & Co, denn auch neues Videomaterial gibt es zu bestaunen.

Metal Gear Solid: Peace Walker - Reichlich neues Videomaterial

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 43/481/48
In Bosskämpfen könnt ihr wichtige Teile ergattern
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So trägt Peace Walker beispielsweise einen neuen Genre-Titel. Anstatt wie bisherige Metal Gear Solid-Teile ein 'Tactical Espionage Action' Titel zu sein, handelt es sich hierbei um 'Tactical Espionage Operations.' Grund dafür ist die eigene Basis, die man im Spiel selbst verwalten wird.

Ähnlich wie in Metal Gear Solid: Portable Ops müsst ihr Soldaten rekrutieren, die euch in eurer Basis zur Hand gehen. Diese müsst ihr aber nicht mehr selbst zurückschleppen, sondern setzt einfach einen Fulton Ballon ein, der sie in die Luft befördert wo sie von einem Helikopter aufgesammelt werden. Sogar Fahrzeuge könnt ihr auf diesem Weg sammeln.

Zurück in der Basis teilt ihr die Soldaten dann in fünf Bereiche ein. Ihr könnt aus ihnen eine Kampfeinheit machen, sie in die Waffen- oder Medizinentwicklung stecken, aber auch als Köche beschäftigen bzw. als Spione einsetzen.

Die Entwicklung bestimmt ihr dieses mal ebenfalls selbst und könnt euch dadurch aussuchen, welcher Gegenstand verbessert oder erfunden werden soll. Eure Kampfeinheiten schickt ihr auf unterschiedlich schwere Missionen in andere Länder, die sie danach selbst ausführen werden.

Während eines Bosskampfes könnt ihr auch besondere Teile ergattern, die ihr dann verwendet um euren ganz eigenen Metal Gear zu erstellen. Der folgende Trailer zeigt euch diese Features im Überblick.

Ein weiteres Video

Die Kooperation mit Monster Hunter können wir jetzt auch in einem Video begutachten. Dort sehen wir eine Jagd im kooperativen Modus und alleine.

Ein weiteres Video

Abschließend noch ein auf den ersten Blick nicht sonderlich interessantes Video, stellt es doch nur die Hauptcharaktere im Spiel vor. Dort sehen wir allerdings auch einen Mann namens 'Huey', der Otacon zum Verwechseln ähnlich sieht. Außerdem wird er auch noch von Christopher Randolph gesprochen, der in den anderen Metal Gear Solid-Teilen ebenfalls dessen Rolle übernahm.

Ein weiteres Video

Metal Gear Solid: Peace Walker ist für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.