Metal Gear Solid: Ground Zeroes wird aller Wahrscheinlichkeit nach exklusive Inhalte auf den PlayStation-Plattformen erhalten. Das deutet ein von Hideo Kojima veröffentlichtes Foto an, auf dem ein Bildschirm mit derartigen Infos zu sehen ist - zumindest wenn man die Augen ein wenig zusammenkneift.

Metal Gear Solid: Ground Zeroes - Prolog erhält offenbar PlayStation-exklusive Inhalte

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 25/311/31
Ground Zeroes spielt vor Metal Gear Solid 5.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach steht dort geschrieben, dass es mehrere Missionen mit einer zentralen Story sowie Side-Ops-Missionen geben wird. Auch heißt es nochmals, dass es im Jahre 1975 nach Peacewalker und neun Jahre vor The Phantom Pain angesiedelt ist, während schließlich von exklusivem Inhalt für die PlayStation-Plattform die Rede ist.

Was dahinter nun genau steckt und ob Kojima das absichtlich gestreut hat, darüber darf man spekulieren. Geoff Keighley von GameTrailers meldete sich auch über Twitter zu Wort und verspricht für seine kommende PS4-Show einen exklusiven Trailer sowie eine Ankündigung zu Metal Gear Solid 5. Gut möglich also, dass man hier mehr darüber erfahren wird.

Metal Gear Solid: Ground Zeroes ist der Prolog zu Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain und soll "entscheidende Gameplay-Elemente" einführen, die im großen Bruder zu finden sind.

Erscheinen wird Ground Zeroes im Frühjahr für Xbox 360, Xbox One, PS3 und PS4. Die Download-Variante der 360 bzw. PS3 kostet 19,99 Euro, die Retail-Fassung hingegen ebenso wie die Next-Gen-Version (Download) 29,99 Euro.

Metal Gear Solid: Ground Zeroes ist für PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und seit dem 18. Dezember 2014 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.