Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain entpuppt sich für Konami als erwarteter Hit. Der Publisher schaltete in Japan eine Anzeige, wonach man weltweit über drei Millionen Exemplare ausgeliefert habe.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Über 3 Millionen Exemplare ausgeliefert

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMetal Gear Solid 5: The Phantom Pain
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 255/2561/256
Da darf sich Designer Hideo Kojima auf die Schulter klopfen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Grunde konnte man bereits damit rechnen, dass Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain nach all dem Rummel im Vorfeld zu einem Hit würde. Schließlich soll es angeblich Mastermind Hideo Kojimas letztes Metal Gear Solid sein. Zumindest ist der Star-Designer nicht mehr bei Konami angestellt und seine einst quasi-unabhängige Abteilung Kojima Productions aufgelöst.

Nun hat Publisher Konami auf mehreren japanischen Webseiten eine Anzeige geschaltet, die über drei Millionen ausgelieferte Day-One-Exemplare von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain feiert. Damit habe man auch den Wert des Vorgängers Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots erreicht. Wie war das nochmal mit dem Boykott?

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ist erhältlich für PS4, Xbox One, PC, PS3 und Xbox 360.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.