Publisher Konami hat neue Informationen zum Online-Modus von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain veröffentlicht. Dabei handelt es sich vor allem um Maps, Spielmodi und Klassen, mit denen ihr die Multiplayer-Matches bestreiten dürft. Passend dazu gibt es einen neuen Gameplay-Trailer, der alle Features vorstellt. Ihr findet ihn am Ende dieser Nachricht.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Neue Gameplay-Szenen zum Online-Modus - Maps, Modi und Klassen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 255/2741/1
Im Online-Modus dürft ihr auch in die Rolle wichtiger Charaktere schlüpfen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Mehrspielermodus von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll am 6. Oktober starten. Höchste Zeit also, dass mehr über die Inhalte bekannt wird. So kämpft ihr natürlich an mehreren Schauplätzen in Afghanistan und Zentralafrika, die bereits im Singleplayer zum Tragen kamen.

Zudem gibt es drei verschiedene Klassen im neuen Gameplay-Trailer zu bestaunen. Während sich der Infiltrator lautlos mit Karton und Stealth-Gerät an den Feinden vorbeischleicht, schießt sich der Enforcer durch die feindlichen Reihen. Der Scout hingegen ist auf Fernkampf spezialisiert und schaltet Gegner mit seinem Scharfschützengewehr aus.

Auch bei den Spielmodi lassen sich die Entwickler nicht lumpen. Hier dürft ihr im sogenanntern Bounty Hunter-Modus die Fetzen fliegen lassen oder in Cloak and Dagger ungesehen vorgehen. In letzterem treten Verteidiger mit scharfer Munition gegen Eindringlinge an, die nur mit Betäubungswaffen ausgerüstet sind. Ziel der Angreifer ist es, ungesehen einen Datensatz hochzuladen. Wer erwischt wird, scheidet aus und darf erst in der nächsten Runde erneut einsteigen.

Was haltet ihr vom Online-Modus für Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain?

16 weitere Videos

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.