Hier folgt der Guide für die siebte Mission. Die Tipps für dieses Kapitel sind:

  • - Wartet auf das Treffen und schaltet die Kommandanten aus
  • - Alternativ: Bringt C4 mit und präpariert die Straßen, um sie vorher abzufangen

In dieser Mission gibt es sehr viele verschiedene Möglichkeiten zum Vorgehen, wiederholte Spieldurchgänge sind gleichermaßen lohnend und unterhaltsam. Die Aufgabe ist das Ausschalten (oder extrahieren) von drei hochrangigen sowjetischen Kommandanten. Je nachdem, wie ihr vorgehen wollt, solltet ihr entweder einen Startpunkt bei der Wakh-Sind-Kaserne oder dem Wialo-Dorf wählen, wo das Treffen stattfindet (wenn es darum geht, alle gleichzeitig zu erwischen), oder beim Dorf Shago (wenn ihr einen der Kommandanten auf der Straße abfangen wollt).

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Komplettlösung, Tipps & Tricks: Missionen, Operationen und Story gelöst

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/32Bild 250/2811/281
D-Dog, der allmählich erwachsen sein sollte, ist ein erstklassiger Begleiter für viele Missionen, der nicht nur Objekte, Geiseln und Feinde markiert, sondern letztere auch ablenken und später töten, betäuben oder verwunden kann.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei unserem ersten Spieldurchgang haben wir entweder erstaunlich viel Glück gehabt oder eine gute Taktik gefunden: Es ist möglich, sich im Dorf zu verschanzen, in einem der Häuser, dann auf die Kommandanten und ihre Leibgarde zu warten und sie kurz vorm Treffen alle in kleinen, isolierten Gruppen dank Reflexschüssen auszuschalten. Kopfschüsse sind das Mittel der Wahl, benutzt man eine Betäubungswaffe, kann man die drei Kommandanten und ihre Wachen anschließend sogar extrahieren. Sehr lohnend. Passt auf, denn die Wachen tragen teilweise Stahlhelme – zielt aufs Gesicht, um dieses lästige Hindernis zu umgehen.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Launch-Trailer15 weitere Videos

Alternative Taktik: Die Kommandanten vorher abfangen

Natürlich gibt es andere Möglichkeiten. Die Routen der Kommandanten sind gut auf der Karte erkennbar. Improviserte Straßensperren mit D-Horse sind das Mittel der Wahl, um die Wagen aufzuhalten, ein schneller Überfall, eine Falle mit C4 oder einem guten, zuverlässigen Raketenwerfer erledigen den Rest. Ihr könnt auch warten, bis sich die Kommandanten treffen, und sie mit drei gezielten Schüssen eines Scharfschützengewehrs aus der Ferne ausschalten.

Oder eine Kombination mit unserer ersten Taktik: Steigt auf das hohe Gebäude mit der Sowjet-Flagge im Dorf. Von hier könnt ihr gut sehen, spähen, ihr könnt mit dem Richtmikrophon eures Fernrohrs sogar das Gespräch der Kommandanten belauschen, was eines der optionalen Ziele ist. Danach Scharfschützengewehr, Raketenwerfer oder, wenn alle Stricke reissen, Unterstützung in Form eines Hubschraubers oder Artillerieschlags, um die Mission erfolgreich zu beenden.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: