Hier folgt der Guide für die 24. Mission. Die Tipps für dieses Kapitel sind:

  • Nehmt die nördliche Route durch die Schlucht, um auf minimalen Widerstand zu treffen.
  • D-Dog wird dabei helfen, die Gefangenen und ihre Bewacher schnell zu finden.

Diese Mission kann, wenn ihr nicht gerade versessen darauf seid, die optionalen Missionen abzuschließen, erstaunlich schnell und unkompliziert erledigt werden. Dazu ist es aber nötig, die richtige Route zu gehen. Nehmt D-Dog mit, wenn ihr die Gefangenen noch schneller finden wollt. Welchen Startpunkt ihr nehmt, ist im Grund egal, aber für den einfacheren Weg ist der nördliche etwas näher gelegen.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Launch-Trailer15 weitere Videos

Nehmt ihr die südliche Route über die Straße, müsst ihr durch einen recht heftig bewachten Posten hindurch. Besser: Direkt nordwestlich des Zielpunktes ist eine kleine Schlucht. Die einzige mögliche Gefahr hier: Je nach eurer vorherigen Spielweise könnte der Feind hier Minen gelegt haben. Achtet auf rotes Licht am Boden. Nähert euch gegebenenfalls von hinten an und entschärft sie oder meidet sie gänzlich. Wenn ihr die Schlucht durchquert habt, ist das Zelt mit den beiden Zielen direkt vor euch.

Flucht mit dem Materialcontainer

Es gibt nur eine Handvoll Bewacher, die ihr gut isoliert ausschalten könnt. Passt auf, die männliche Geisel ergreift manchmal die Flucht und rennt ein Stücken durch die Gegend, auch hier ist D-Dog nützlich, um ihn wiederzufinden. Sind die Feinde neutralisiert, extrahiert ihr die zwei Geiseln per Fulton. Ihr könnt nun noch optionale Ziele absolvieren, etwa die Extraktion von zwei Allradfahrzeugen. Wenn ihr eine schnelle Flucht wollt, stellt euch auf einen der Materialcontainer und extrahiert ihn, wobei ihr aber die Dreieck-Taste gedrückt haltet – auch, nachdem er schon abhebt, so haltet ihr euch fest und werdet mit dem Container in die Luft gehoben und extrahiert. Ein S-Rang ist in dieser Mission ziemlich einfach zu erlangen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: