Hier folgt der Guide für die zweite Mission. Die Tipps für dieses Kapitel sind:

  • Lernt über die Funktionen und den Ausbau der Mother Base
  • Lernt die Grundlagen des CQC Nahkampfs
  • Lernt den Einsatz der Betäubungspistole
  • Lernt, wie man Soldaten mit dem Fulton extrahiert
  • Lernt, wie man Waffen und Ausrüstung wie den Pappkarton erforscht und anfordert
  • Lernt, wie ihr euer Personal verwaltet
  • Ruft den Heli und brecht zur nächsten Mission auf

Big Boss und Miller sind auf dem Weg zur Mother Base, ihrem Hauptquartier - einer Art Ölbohrplattform irgendwo vor den Seychellen. Miller erzählt Boss von Cipher, dem Verlust der Schlachten, der Heimat und seiner Gliedmaßen. Er will all das ändern. Kaz will, dass alle an einem Strang ziehen, um sich an Cipher zu rächen.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Launch-Trailer15 weitere Videos

Es geht nun darum, zu lernen, wie man die Mother Base betreibt. Geht geradeaus und ihr redet mit Ocelot. Zuerst überreicht er uns ein sogenanntes Fulton-Rettungsgerät - Veteranen der Reihe und Historiker werden diese Ballons schon kennen. Mit ihm werden wir neue Soldaten und derlei anwerben. Erst schicken wir unsere Feinde schlafen, dann entführen wir sie mit dem Fulton - dann rekrutieren wir sie.

Wir sollen das System testen und lernen gleichzeitig etwas über unsere Betäubungspistole. Mit ihr ist es so: Treffen wir in den Kopf, legen wir den Feind sofort schlafen. Treffen wir in den Torso und Bauch, dauert es ein paar Sekunden. Treffen wir in die Gliedmaßen, dauert es am längsten, bis der Feind pennt. Um den Vorgang zu beschleunigen, können wir aber auch mehrmals auf den Feind schießen.

Wie rekrutiert man Personal?

Es wird Zeit, einen Soldaten schlafenzulegen - ein Freiwilliger salutiert direkt neben uns. Schießt ihm mit der Betäubungspistole in den Kopf (für einen Schmunzler: probiert es bei Ocelot) und er liegt flach. Geht nun zu ihm und haltet Dreieck gedrückt, damit er abgeholt wird. HUUUUI! Dergestalt aus dem Feld abgeholte Feinde werden rekrutiert. Es klappt nur bei bewusstlosen Feinden und... nicht bei Toten. Sie müssen aber nicht schlafen, auch bewusstlos geschlagene oder gewürgte Feinde können extrahiert werden. Extrahierung per Fulton kostet eine kleine Menge GMP.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Komplettlösung, Tipps & Tricks: Missionen, Operationen und Story gelöst

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/32Bild 250/2811/281
Ihr könnt die Mother Base von überall verwalten - Pausen im Hubschrauber sind ideal dazu geeignet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Entführte wurde automatisch einem Team zugewiesen. Öffnet euren iDroid und ihr habt links eine Lasche für die Mother Base. Hier wählt ihr den Punkt "Personalverwaltung". Der gerade gefangene Soldat wurde dem Entwicklungsteam zugewiesen, dargestellt durch einen Schraubenschlüssel. Das Entwicklungsteam hilft uns dabei, Waffen und Ausrüstung zu erlangen. Geht zurück ins Mother Base Menü wählt "Entwicklung" und dann "Waffen / Gegenstände". Hier können wir mit unseren Forschern und erspielten GMP-Punkten (durch Abschluss von Missionen, Finden von Rohdiamanten uvm.) Technologien freischalten wie den ALLMÄCHTIGEN PAPPKARTON. Noch geht das aber nicht, wir brauchen mehr Forscher.

Ein weiterer Freiwilliger wird herangewunken, diesen sollen wir per CQC ausschalten. CQC sind eine Sammlung von Nahkampftechniken, ihr habt sie vielleicht schon in der letzten Mission ausprobiert. Das erste, was wir ausprobieren sollen, ist der Wurf. Drückt den Analogstick in Richtung des Soldaten und drückt dann einmal kurz R2. Snake führt einen Hüftwurf aus und der Soldat liegt betäubt am Boden. Die Betäubung hält nicht sehr lange an, doch wenn wir ein solches Manöver nahe einer Wand ausführen, rammt Boss ihn mit Karacho dagegen und er ist länger ausgeschaltet. Probiert es bei Gelegenheit aus. Liegt der Soldat am Boden, extrahiert ihn wie zuvor.

Packshot zu Metal Gear Solid 5: The Phantom PainMetal Gear Solid 5: The Phantom PainErschienen für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Ihr seht nun über dem Symbol für Extraktion einen Prozentwert, in diesem Fall 100%. Das sind die Erfolgschancen. Verletzte Gegner und schlechtes Wetter beeinflussen die Chance, ob eine Extraktion gelingt. Alternativ kann man aber auch betäubte Soldaten zum Evakuierungs-Helikopter tragen. Es tauchen zwei weitere Soldaten auf. Wir lernen, dass mehrere Feinde nahe beinander schnell per mehrfachem CQC ausgeschaltet werden können. Je später ein Feind in der Reihenfolge, desto länger liegt er flach, der zweite also länger als der erste, der dritte länger als der zweite usf.

Wie erforscht man Waffen und Ausrüstung?

Wir haben nach Extraktion der beiden Soldaten nun genug Leute im Entwicklungs- und Unterstützungsteam, um den Pappkarton zu... erforschen. Geht per iDroid wieder ins Menü und wählt den Pappkarton ganz links aus. Er wird sofort entwickelt und kostet keine GMP, das wird später in aller Regel anders sein. Danach könnt ihr direkt einen Gegentands-Abwurf anfordern. Diese Aktion erlaubt euch später, gegen GMP im Feld Ausrüstung und Waffen anzufordern, die per Luftpost geschickt werden. Platziert den Abwurf direkt neben euch auf der Karte, wartet ein bisschen und presto - euer Pappkarton ist da. Nähert euch der Versorgungskiste und öffnet sie mit Dreieck. (Wartet nicht GENAU an der Stelle, die ihr markiert habt. Die Abwürfe sind sehr präzise. Ihr könnt es natürlich trotzdem machen, dann kassiert ihr eine Beule und einen altklugen Kommentar von Ocelot.)

Der Pappkarton, das wissen alle MGS-Veteranen, ist ein mächtiges und vielseitiges Werkzeug, doch in The Phantom Pain ist er nützlicher denn je zuvor. Wenn ihr drin steckt und euch nicht bewegt, sehen euch Feinde nicht, auch, wenn sie direkt neben euch sind. Hat der Karton ein Tarnmuster, schützt er euch sogar etwas vorm Entdecktwerden, während ihr euch auf Distanz bewegt. Ihr könnt auch, wenn euch der Feind im Karton entdeckt hat, den Karton danach als Köder platzieren, um den Feind abzulenken. Drückt Viereck, während ihr im Karton seid, um ihn mit einem Hechtsprung zu verlassen und direkt zu robben - sehr nützlich, wenn der Feind euch schon entdeckt hat und im Karton vermutet.

Wir können jetzt den Heli rufen und uns zur neuen Mission begeben. Ihr könnt aber auch kurz ein Stück von Ocelot weggehen und euch wieder annähern, um noch mehr CQC zu üben, was eine sehr gute Idee ist. Wählt danach den Punkt "Missionen" auf dem iDroid, ruft den Heli zur LZ direkt neben euch und macht euch auf zur nächsten Mission. Es werden uns im Heli von Miller drei Angeboten. Zum Zweck der Lösung machen wir sie in Reihenfolge, fangen also an mit "Der Weg des Helden" - eine Attentatsmission. Wählt die Landungszone nahe des Dorfes Shago.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: