Hier folgt der Guide für die elfte Mission. Die Tipps für dieses Kapitel sind:

  • Bleibt immer in Deckung, nutzt den Hechtsprung
  • Wählt eine Methode und Schadensart (tödlich oder Betäubung)
  • Lasst Quiet von Nachwurfkisten erschlagen
  • Alternativ: Bringt ein Scharfschützengewehr, schlagt zurück
  • Alternativ: Schleicht euch durch die Ruinen an
  • Alternativ: Schießt auf die Trümmer über Quiet
  • Empfehlung: Tötet Quiet am Ende

Auf dem Weg zu Nebenoperation 82 – Kontaktieren Sie Emmerich durchqueren wir eine Art Torbogen aus Stein – da plötzlich schlagen Schüsse ein und ein Aufblitzen in weiter Ferne ist zu sehen. Das wird wohl die Scharfschützin sein, von der Ocelot im Vorfeld schon erzählt hat, sie wird von den Sowjets Quiet genannt. Es wird Zeit, sie auszuschalten. (Genaugenommen könnt ihr auch gehen und die Mission später machen, aber es sei empfohlen, sie jetzt zu erledigen.)

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Launch-Trailer15 weitere Videos

Das Duell mit Quiet kann, je nach Vorgehensweise, sehr intensiv sein. Quiet nimmt euch, wenn ihr aus Deckungen geht, sehr schnell ins Visier und feuert. Ein Schuss tötet euch nicht, aber verletzt euch schwer und ein zweiter macht euch garantiert den Garaus. Hat sie den Laserpointer aktiviert, ist bereits ein Schuss tödlich. Hab ihr selbst ein Scharfschützengewehr, könnt ihr natürlich versuchen, ein Sniper-Duell vom Zaun zu brechen, aber leicht wird es nicht. Unter anderem, weil Quiet mit ihrem Laservisier Boss blendet, wenn sie in sein Visier zielt. Falls ihr snipern wollt, empfiehlt sich der Einsatz von Pentazemin, um besser Zielen und Kopfschüsse landen zu können.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Komplettlösung, Tipps & Tricks: Missionen, Operationen und Story gelöst

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/32Bild 250/2811/281
Scharfschützin Quiet ist ein fordernder Boss, der auf verschiedene Arten angegangen werden kann - es sei denn, man benutzt einen wahnsinnig billigen und leichten Trick.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es gibt davon abgesehen ein paar Möglichkeiten, mit Quiet fertigzuwerden. Prinzipiell ist es erstmal eine gute Idee, Quiet mit dem Fernrohr von dort aus zu markieren, wo ihr euch gerade befindet. Sie sitzt anfangs auf der Ruine mit dem großen Torbogen. Später wird sie ihre Position wechseln. Quiet wiederzufinden, wenn man sich auf einen normalen Kampf einlässt, ist eine größere Herausforderung. Es gibt mehrere Methoden.

  1. Quiet summt die ganze Zeit eine Melodie. Das bringt uns aus großer Ferne natürlich erstmal nichts, aber unser Fernrohr hat ein eingebautes Richtmikrofon. Bleibt in Deckung und schwenkt das Fernrohr, bis ihr Quiets Summen hört.
  2. Provoziert sie, indem ihr euch kurz sehen lasst. Ihr werdet entweder einen Laser sehen, der auf euch gerichtet ist, oder das Aufblitzen von Quiets Zielfernrohr. Beide Methoden verraten euch, wo sie ist.
  3. Habt ihr D-Dog dabei, verrät er euch auf mittlere Distanzen, wo Quiet ist.
  4. Die Droge Noctozyanin, die ihr zu diesem Zeitpunkt schon entwickelt haben könnt, zeigt euch Quiets Position ganz unabhängig vom Spähen an. Nützlich, weil es auch bestehen bleibt, wenn Quiet wieder ihre Position ändert – normale Markierungen verfallen dann.
  5. Das Nachtsichtgerät sorgt, selbst bei Tag, dafür, dass ihr Quiet recht gut sehen könnt.

Es gibt nun, wie gesagt, mehrere Methoden, Quiet auszuschalten. Zuerst einmal ist zu bemerken, dass sie einen roten und einen blauen Balken über ihrem Kopf hat. Eines ist ihre Ausdauer, gesenkt durch Betäubungswaffen, das andere ihre Lebensenergie, gesenkt durch normale Waffen. Egal, ob ihr sie durch das Senken des einen oder anderen besiegt, Hauptsache, ihr mischt nicht, das ist ineffizient.

Quiet: Tipps und Methoden

Bereits angesprochen wurde die Möglichkeit, zurückzusnipern. Pentazemin ist hierbei sehr nützlich. Außerdem könnt ihr euch langsam zu ihr vorarbeiten und euch von hinten an sie anschleichen. Die Hechten-Funktion (mit Viereck) ist sehr nützlich, um von einer Deckung zur nächsten zu gelangen und gleich im Kriechgang vorwärtszukommen. Versucht nicht, Quiet ins CQC zu nehmen, das klappt nicht. Geht einfach so nahe wie nötig ran, platziert einen Kopfschuss, einen Schuss mit dem Granatwerfer oder was auch immer eure Methode der Wahl ist. Wenn ihr sie getroffen habt (oder sie euch bemerkt), wird Quiet mit einer Kombination aus Rennen und Unsichtbarkeit (wie die Skulls) fliehen (und dabei eine scharfe Granate fallenlassen, also Obacht) und ihr müsst sie wiederfinden. Für diese Methode empfiehlt sich D-Dog, der euch beim Schleichen durch die Ruinen sagen wird, wo Quiet ist.

Packshot zu Metal Gear Solid 5: The Phantom PainMetal Gear Solid 5: The Phantom PainErschienen für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Ob ihr snipert oder etwas direkter kämpft, es gibt noch eine Methode, Quiet zu verwunden: An mehreren ihrer Lieblingsplätze gibt es über ihr lose Felsstücke, ihr könnt sie gut mit dem Nachtsichtgerät erkennen, wo sie gelb eingefärbt sind. Schießt ihr auf sie, stürzen sie runter und treffen Quiet. Ganz am Ende wird sie solche Orte meiden, doch zu dem Zeitpunkt kann man ihr bereits den Rest geben.

Übrigens: Habt ihr Quiet schwer verwundet, sucht sie manchmal eine Stelle mit Wasser auf, wo sie... tanzt. Und es entsteht dabei ein Regenbogen. Was zur Hölle. Jedenfalls: Sie heilt sich dadurch, aber durch den Regenbogen ist sie gut zu finden und ihr könnt das bizarre Schauspiel nutzen, um ihr nochmals zuzusetzen.

Quiet: Die beste Taktik

Es gibt allerdings noch eine Methode. Sie ist wirklich nicht elegant oder fair oder würdevoll, aber dafür ist sie die schnellste, einfachste, sicherste und effizienteste Methode, Quiet das Licht auszublasen: Späht ihre Position mit dem Fernrohr aus und dann platziert einen Nachschubabwurf (einfach Munition / Schalldämpfer) genau auf ihre Position. Die Kiste wird nun niedersauen, ihr auf die Rübe donnern und ihr die Hälfte ihrer Ausdauer nehmen. Wiederholt das noch einmal und sie ist erledigt. Kostet ein paar GMP, die aber locker und vielfach dadurch wieder reingeholt werden, dass euch diese Methode ein S-Rating garantiert und gleichzeitig alle optionalen Ziele erfüllt.

Bis auf eins: Ist Quiet besiegt, teleportiert sie sich nochmal in die Mitte der Ruinen und bricht zusammen. Nähert euch ihr nun an und Miller und Ocelot reden auf euch ein, ob ihr sie töten oder verschonen sollt. Ihr könnt sie mit R2 erschießen. Es sei euch DRINGENDST empfohlen, das nicht zu tun. Drückt gar nichts, wartet einfach ab und ladet Quiet anschließend in den Hubschrauber, dann steigt selbst ein. Damit habt ihr auch das letzte optionale Ziel dieser Mission erfüllt – über Quiets Schicksal entschieden.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: