Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ist Mastermind Hideo Kojimas letzter Metal Gear Solid-Titel und so ist es nur konsequent, dass Konami ein Abschiedsvideo veröffentlicht hat, in dem neben einigen Beteiligten auch Kojima selbst zu Wort kommt.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Debriefing: Zehnminütiges Abschiedsvideo mit Hideo Kojima, Konami gratuliert

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMetal Gear Solid 5: The Phantom Pain
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 255/2561/256
Hideo Kojima bedankt sich bei all seinen Fans
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seit gestern, den 1. September ist Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain offiziell im Handel erhältlich. Viele von euch spielen es sicher bereits und erfreuen sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge am letzten Metal Gear Solid-Titel von Schöpfer Hideo Kojima, der mit The Phantom Pain nicht nur seinen Abschied von der Spielreihe, sondern auch den Abschied von seinem langjährigen Arbeitgeber Konami feiert. Auch wenn sein Name nicht mehr über dem Titel prangt, so kommt er doch wenigstens in diesem zehnminütigen Debriefing-Clip zu Wort und trifft einige Beteiligte wie Komponist Justin Burnett, Schauspieler Troy Baker und eine Familie, dessen Sohn den Kampf gegen den Krebs verloren und sich noch so sehr auf das Spiel gefreut hat.

Zum Schluss kommt auch Kojima selbst zu Wort: "Seid versichert, dass ich Metal Gear Solid 5 so gut wie möglich gemacht habe und es bis zum Schluß ausbalanciert und feinjustiert habe. Die Spieler werden nicht enttäuscht sein. Es tut mir leid, dass es so lange gedauert hat. Aber ich glaube, wir haben etwas Besonderes erschaffen und ich hoffe, dass ihr euch alle daran erfreuen könnt. Vielen Dank!"

16 weitere Videos

Selbst Konami, das Studio, das auf dermaßen rigorose Weise mit seinem Zugpferd brach, gratulierte ihm und seinem Team zu ihrem Erfolg:

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.