Hideo Kojima würde für Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots gerne eine Complete Edition veröffentlichen, hat aber leider keine Zeit dafür.

Metal Gear Solid 4 - Remake mit Trophäen, 3D und Move? Kojima hat keine Zeit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 183/2151/215
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eines der besten PlayStation 3 Spiele ist ohne Frage Metal Gear Solid 4, das am 12. Juni 2008 veröffentlicht wurde. Was viele Spieler bis heute aber noch immer vermissen, ist die Unterstützung von Trophäen, die man vielleicht ja per Patch nachreichen könnte.

Ein Fan der Serie hat Hideo Kojima auf Twitter gefragt, ob er denn für MGS4 eine "Complete Version" machen würde. „Ich wollte eine 'Complete Version' mit Trophäen- und 3D-Unterstützung machen“, antwortet Kojima. „Aber wenn ich das tun würde, wäre ich nicht in der Lage an einem neuen Spiel zu arbeiten. Ich frage mich, ob jemand anderes es für mich tun könnte.“

Außerdem würde eine solche „Complete Version“ auch PlayStation Move unterstützen müssen. Das alles würde in der Tat wohl viel sehr Zeit kosten.

Es ist jedoch etwas verwunderlich, dass noch keine zusätzliche Edition zum Spiel erschienen ist. Sowohl Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty als auch Metal Gear Solid 3: Snake Eater wurden als MGS2: Substance und MGS3: Subsistence neu veröffentlicht und mit zusätzlichen Features ausgestattet.

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.