Kojima Productions wird nach vier Jahren Laufzeit die Server von Metal Gear Online im Juni abschalten. Auch der PSP-Titel Metal Gear Solid: Portable Ops (+) geht offline.

Metal Gear Solid - Metal Gear Online geht im Juni offline, MPO bereits im März

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 211/2151/215
Sowohl in Japan als auch hier im Westen hat Metal Gear Online noch eine eingefleischte Community.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der offiziellen Webseite teilt Kojima Productions mit, dass der Onlineservice von Metal Gear Online zum 12. Juni eingestellt werden muss. Die Gründe dafür wurden zwar nicht genannt, das gleiche Schicksal traf zuvor aber schon den Multiplayer-Teil von Metal Gear Solid 3: Subsistence, welcher nur etwa ein Jahr verfügbar war.

Die drei kostenpflichtungen Erweiterungen (Meme, Gene und Scene) sowie die Codec Packs werden im April kostenlos veröffentlicht. Der gesamte Ablauf sieht folgendermaßen aus:

■ 21.03.2012 16:00 (JST)
- Schließung des MGO Online Shops

■ 24.04.2012 16:00 (JST)
- Expansion Packs und Codec Packs für den voreingestellten Funk sind ab sofort kostenlos herunterladbar.
* Achtung: Sie werden während dieses Zeitraums keinen neuen Spielercharakter mehr registrieren können.
- Das Inventar des Reward Shops wird kostenlos.
* Dies gilt nicht für "unverkäufliche" Objekte.

■ 12.06.2012 16:00 (JST)
- Ende des Onlineservice

Die Online-Modi von Metal Gear Solid Portable Ops und Metal Gear Solid Portable Ops + werden bereits am 30. März um 18:00 Uhr (JST) abgeschaltet.

Metal Gear Solid: Peace Walker bleibt weiterhin spielbar, zum 27. April wird jedoch der NetVocaloid-Service beendet und die entsprechenden Dateien können dann ebenfalls nicht mehr heruntergeladen werden.

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.