Die Kollegen von Gamasutra hatten die Möglichkeit Ryan Payton, seines Zeichens Produzent bei Kojima Productions, über Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots auszuquetschen.

So lies Payton durchsickern, dass momentan insgesamt 200 Mitarbeiter an dem Next-Gen Titel arbeiten. Zudem fühle sich Konami und Kojima Productions dem Druck gewachsen, eines der ersten "must have"-Titel für die PlayStation 3 zu entwickeln. Neben Gran Tourismo 5 wird Metal Gear Solid 4 eines der ersten Spiele sein welche den DualShock 3-Controller unterstützt. Die ersten Redakteure, welche Metal Gear Solid 4 anspielen durften, bemerkten allerdings gar nicht, dass sie einen DualShock 3 in der Hand hielten. Das komplette Interview findet ihr unter folgendem Link:

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.