Metal Gear Solid 3 - Snake Eater (Special)

Auf dem MSX2 wagte sich die Elite-Einheit Solid Snake das erste mal in Metal Gear auf die heimischen Bildschirme: Metal Gear feierte sein Debüt in 2D und Hideo Kojima bereicherte das Action-Genre mit einem völlig neuem Element: Der Spionage.

Das Genre der Stealth-Action Spiele war geboren. Heute - rund 18 Jahre später - wurden weltweit mehr als 14,5 Millionen Spiele der Metal Gear Reihe verkauft und in der Presse in den höchsten Tönen gelobt. Hideo Kojima, Altvater der Stealth Action hatte auch im neuesten Abenteuer seine Finger im Spiel und soviel sei gesagt: MGS3: Snake Eater ist so atemberaubend wie nie zuvor!

Metal Gear Solid 3: Snake Eater - TGS 2004 TrailerEin weiteres Video

Der Kopf dahinter: Hideo Kojima
Hideo Kojima wurde 1963 in Tokyo geboren. Er begann seine Arbeit bei Konami 1986 als Game-Planner und feierte bereits ein Jahr später sein eindrucksvolles Debüt als Director für Metal Gear, welches 1987 auf dem damals in Japan recht populären Computerformat MSX2 erschien.

Ein halbes Jahr später wurde Metal Gear auch auf dem NES (Nintendo Entertainment System) veröffentlicht. Der Titel beeindruckte Spieler weltweit durch sein innovatives Spielkonzept, den dramatischen Storyverlauf und eine detaillierte Spielwelt voller Spezial-Effekte - alles Dinge, die bis dato in Actionspielen nicht zu finden waren.

Metal Gear Solid 3: Snake Eater - Die Schlange beißt wieder zu! Gefährlicher denn je!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 104/1181/118
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenig verwunderlich, dass die Metal Gear-Reihe auch weiterhin erfolgreich war: Nach viereinhalb Jahren Entwicklung erschien Metal Gear Solid für die PlayStation - ein Meilenstein der Videospiel-Geschichte, der das Genre wieder aufblühen ließ. Der Erfolg war ungebrochen und die Ideen wollen Hideo Kojima, dem Vize Präsident von KCE Japan, einfach nicht ausgehen. Neben der gesamten Metal Gear Solid Reihe betreute Kojima auch "Boktai: The Sun is in Your Hand" und "Boktai 2: Solar Boy Django". Hierbei war die Sonne ein zentrales Spielelement: Mittels einer Solarzelle auf dem Spielmodul...

Lest das komplette Special auf Pro7.de! Hier klicken!