Sie sind klein, kommen meistens nur in größeren Schwärmen und extrem gefährlich: Killerbienen. Bei dem kleinsten Gedanken an diese Geschöpfe läuft es Euch kalt den Nacken herunter? Dann dürfen wir Euch heute in unseren kleinen Selbsthilfegruppe willkommen heißen!

Das ist der Snake. Seine name klingt vielleicht komisch, ist aber so. Snake hat in seinen riskanten Einsätzen nur vor einem Angst: Bienen.

Damit Snake weiterhin keine Angst mehr vor den Viechern haben muss, hat er einen diabolischen Plan: Auf der anderen Seite der Brücke hat Snake ein Bienennest entdeckt. Damit er gefahrlos auf die andere Seite gelangen kann, will er das Wespennest vom Baum schiessen, damit er keine Angst haben muss, wenn er die andere Seite erreicht.

Und das ist der Peter. Peter ist ein böser, bewaffneter Terrorist, der den Snake töten soll, sobald er Ihn sieht. Klingt vielleicht komisch, ist aber so. Als Snake den bösen Peter so alleine durch die Prärie trampeln sieht, will er ihm nur eine kleine Freude machen und verschafft Ihm neue Freunde: Die Bienen.

Nachdem Snake das Bienennest vom Baum geschossen hat und diese den bösen Peter entdecken, wollen sie sofort mit ihm schmusen, weil sie den Peter so mögen. Das findet der Peter jedoch gar nicht witzig und beschliesst daraufhin die Beine in die Hand zu nehmen und zu flüchten...Armer Peter, dabei wollten die netten Bienen ihn doch nur mit ihren Stacheln massieren und ihn einer kostenlosen Akkupunktur unterziehen. :(

Snake hat seine Angst vor Bienen in den Griff bekommen, könnt Ihr das auch? Viele weitere Bilder von Peter und seinen neuen Freunden könnt Ihr in unserer Screenshotsektion betrachten! Ihr schafft das schon! ;)

Metal Gear Solid 3: Snake Eater ist für PS2 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.