Das Kapitel startet mitten auf der Straße, mit einem Kampf gegen eine Gruppe Cyborg-Polizisten. Keine schwere Sache. Sind zwar eine ganze Menge von ihnen, aber die meisten sind schwach. Achtet nur auf die etwas größeren und dicker gepanzerten Gegner; diese stecken deutlich mehr ein und greifen auch stärker an.

Folgt nun der Straße, bis die nächste Cyborg-Truppe nach einer Abreibung schreit. Ein paar Meter weiter wird es dicker und schwerer: Zwei GRAD-Einheiten stellen sich euch in den Weg. Habt ihr bereits einmal als Zwischenboss bekämpft, und hier ändert sich nicht viel. Achtet auf das Blocken der vorderen Mech-Gliedmaßen und geht in den Klingenmodus, wenn der Bildschirm kurzzeitig blau aufleuchtet.

Zudem sei empfohlen, lieber in den Nahkampf zu gehen und immer dranzubleiben, da die GRAD-Einheiten weniger wendig und schnell sind und damit nicht so gut umgehen können. Zur Not steht ein Werfer für Zielsuchraketen an einer Barrikade in der Nähe. Nach den GRADs kommen noch einige normale Gegner, aber die sind schnell erledigt.

Metal Gear Rising: Revengeance - DLC-Trailer: Blade Wolf32 weitere Videos

Optionale Aufgabe

Anschließend könnt ihr noch eine optionale Aufgabe annehmen, wenn ihr möchtet. Vor dem Gebäude mit dem Schriftzug „3555 Seventeenth Street“ liegt die grüne Markierung, und hier müsst ihr alle Gegner töten. Es handelt sich um dick gepanzerte Polizei-Cyborgs, allesamt recht knackig. Und wenn ihr gegen die ganze Gruppe gleichzeitig kämpft, sieht es noch schlimmer aus. Eine Rakete hilft euch, sie alle außer Gefecht zu setzen, dann könnt ihr im Klingenmodus Gliedmaßen fliegen lassen (vorher sind sie gegen Zerschneiden immun, da es sich um schwerere Gegner handelt).

Weiter auf den Balkon

Geht dann zum Hauptwegpunkt, der euch angezeigt wird, und bedient die Schalttafel, um das Gebäude zu öffnen. Folgt den Stufen nach oben. Auf der Terrasse könnt ihr die Kiste ausräumen und dann ins Innere des Gebäudekomplexes marschieren.

Nach dem Gespräch mit Boris lauft ihr die Treppe hoch, schaltet oben die VR-Mission 009 frei und lauft in den Gang, wo ihr an der Schalttafel die Tür öffnet. Sobald ihr den Büroraum mit den Schreibtischen betretet, stürmen euch umgehend zwei Gekkos entgegen, an der Seite einige Tripods. Räumt sie alle aus dem Weg und rennt im angrenzenden Gang in Richtung des Fahrstuhls.

Zwei Meter vorher empfangen euch Cyborgs mit Raketenwerfern und solche mit robusten Schilden. Metzelt sie nieder und steigt dann in den Aufzug, der euch auf das Dach bringt. Rennt oben direkt auf den Kran zu und lauft an ihm hoch. So gelangt ihr auf das Dach gegenüber, auf dem euch mehrere Flugeinheiten und schwer gepanzerte Cyborgs erwarten.

Plündert hier die Kisten und lauft dann die Treppenstufen nach oben auf das Dach der kleinen Gebäude vor euch. Hier seht ihr eine rot umrandete Plattform, über die ihr auf das nächste Dach springen könnt. Die Treppe hoch und ihr steht vor einer neuen Cyborg-Einheit: einer mit einem dicken Hammer, der euch in den Boden rammt, wenn ihr nicht achtsam seid.

Tut euch einen Gefallen und kümmert euch erst um die Flugeinheiten, danach um den hammerschwingenden Cyborg. Dieser ist zum Glück viel zu behäbig und seinen Angriffen kann man leicht ausweichen. Macht ihr genug Schaden, könnt ihr sogar einen Zandatsu anbringen und das Ganze so schnell beenden. Anschließend kommt noch ein zweiter Hammer-Cyborg hinzu.

Nach dem Kampf lauft ihr die Stufen nach oben, erledigt den kleinen Cyborg und knüpft euch im Anschluss den Helikopter vor. Eine Panzerbüchse steht hier zur Verfügung, und jetzt wäre der beste Zeitpunkt, um sie einzusetzen. Ihr könnt auch mit dem Schwert Schaden anrichten. Ist der Heli genug geschwächt worden, startet wieder ein kleiner Reaktionstest mit folgendem Klingenmodus, und schon ist die Bedrohung aus der Welt.

Springt von der rot umrandeten Plattform aufs Dach gegenüber und folgt dessen Verlauf, bevor es weitere Cyborgs bzw. Flugeinheiten wissen wollen. Nachdem ihr ihnen ein Ende bereitet habt, geht ihr zum Wegpunkt und erfahrt von Wolf, dass ihr über die Dächer nicht weiterkommt. Schnetzelt euch durch die Fahrstuhltür und zerschneidet die Aufzugkabel, dann stürzt ihr unendlich stylish in die Tiefe. In die Dunkelheit.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: