In der Komplettlösung zu Metal Gear Rising: Revengeance behandeln wir alle Kapitel des Spiels, nehmen uns alle Bosse vor und überstehen alle Angriffe. Wir geben Tipps und Hinweise, wie man am besten vorankommt, und beleuchten darüber hinaus die Grundlagen des Actionspiels von Platinum Games.

Metal Gear Rising: Revengeance - DLC-Trailer: Blade Wolf32 weitere Videos

Kein richtiges Schleich-Metal-Gear zwar, so viel ist sicher, aber ein wunderbar spielbares Actionfest von den Leuten hinter Bayonetta und Vanquish. Metal Gear Rising ist ein anspruchsvolles Spiel mit einer gut ausgefeilten Kampfmechanik, die euch einiges an Freiheiten erlaubt.

Einleitend Tipps und Hinweise, unterhalb in der Navigation könnt ihr dann die verschiedenen Kapitel ansteuern.

Codec

1. Kontakte: Ein sehr nützliches Tool, egal wo ihr gerade seid (erst nach dem Prolog verfügbar). Drückt die Back- (Xbox 360) bzw. Select-Taste und ihr könnt euren Kontakten eine Anfrage senden. In den folgenden Dialogen erhaltet ihr Tipps zur derzeitigen Mission oder einfach nur sehr interessante Hintergründe zur Welt bzw. Geschichte.

2. Raiden anpassen: Das Menü ist ebenfalls über den Codec verfügbar und ermöglicht es euch, den Protagonisten mit verschiedenen Sachen auszurüsten oder zu verbessern. Hier kann man zum Beispiel Waffen verbessern, Brennstoffzellen ausrüsten oder neue Fertigkeiten lernen. (Achtung: Ruft ihr dieses Menü mitten im Spiel auf, werdet ihr an den letzten Kontrollpunkt zurückgesetzt.)

3. VR-Missionen: Tutorial-Missionen, wie man sie ganz zu Anfang spielt und die man in den Kapiteln der Geschichte an Laptops freischalten kann – auch über den Codec erreichbar. VR-Missionen sind optional, aber sehr zu empfehlen, da hier alle Feinheiten der Steuerung und sämtliche Kniffe des Kampfsystems erläutert werden. Bei einigen von ihnen sind Ranglisten verfügbar, eine Auswertung der Zeit, die man zum Erfüllen der Mission braucht. Haltet in den Levels die Augen nach den Laptops offen und nehmt euch die Zeit – fürs Verständnis des Kampfsystems ist das hier wirklich super.

Kampf

1. Abwehrkonter: Drückt den linken Stick in Richtung des Gegners und gleichzeitig die Taste für den leichten Schlag (X bzw. Viereck), wenn besagter Gegner gerade zum Angriff ansetzt. Raiden pariert diesen dann mit seiner Klinge, und wenn ihr genau den richtigen Moment erwischt, folgt automatisch ein Gegenangriff. Feinde sind dann außer Gefecht gesetzt (achtet auf den Schriftzug über ihrem Kopf) und offen für das, was ihr im Klingenmodus mit ihnen anstellt.

[Alternativ lassen sich Feinde außer Gefecht setzen, wenn sie eine bestimmte Menge an Schaden bzw. hintereinander folgenden Attacken einstecken müssen.]

2. Anvisieren: Ohne Anvisieren spielt die Kamera nicht immer so mit, wie sie soll. Daher behaltet die RB- (Xbox) bzw. R1-Taste im Hinterkopf. Mit dem rechten Stick könnt ihr die Zielerfassung von einem auf den anderen Gegner umschalten.

3. Klingenmodus: Mit der linken hinteren Schultertaste aktiviert ihr den Klingenmodus. Dies leert die Brennstoffzellen (Leiste unterhalb von Raidens Status, oben links). Ihr habt die Wahl zwischen analoger und digitaler Steuerung von Raidens Klinge: entweder indem ihr den rechten Stick benutzt, um den Winkel festzulegen, oder indem ihr einfach X/Viereck für einen horizontalen und Y/Dreieck für einen vertikalen Schlag drückt.

4. Feinde zerschneiden: Manchen einfachen Gegnern könnt ihr ohne Probleme zum Beispiel einen Arm rauben, andere haben so dicke Panzerung, dass dies nicht so einfach klappt. In dem Fall hilft es, ihnen viele Treffer hintereinander zuzufügen. Ist ein bestimmter Schadenswert erreicht, sollten die Gliedmaßen bläulich leuchten. Aktiviert dann den Klingenmodus und ihr könnt sie abtrennen.

5. Zandatsu: oder auch „Schneiden und Nehmen“, wie es so schön heißt. Aktiviert ihr bei vollen Brennstoffzellen den Klingenmodus, wird automatisch der beste Punkt zum Zerschneiden ausgewählt (achtet auf das rote Viereck). Zerschneidet ihr diesen Punkt, indem ihr die blaue Schnittlinie genau darüber führt, wird der Gegner zerteilt und ihr könnt ihm mit der B- bzw. Kreistaste die Selbstreparatureinheit entnehmen, dargestellt durch das Herausreißen der Wirbelsäule. Das stellt Raidens Status sowie seine Brennstoffzellen wieder her.

[Seid ihr nicht schnell genug, fällt die Einheit zu Boden. Raiden kann sie dann trotzdem aufnehmen, bekommt aber weniger Leben.]

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: