Ein erstes Gameplay-Video zu Metal Gear Solid: Rising wurde auf der Pressekonferenz von Microsoft gezeigt.

Metal Gear Rising: Revengeance - Erstes Gameplay-Video, Brachiale Schwert-Action

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 100/1021/102
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zuerst betrat Hideo Kojima die Bühne, um zu erklären, dass er als Executive Producer für das erste Xbox 360 Projekt etwas Neues und Einzigartiges kreieren wollte. Dann übergab er das Wort an Shigenobu Matsuyama, der eigentliche Producer des Spiels.

Das Konzept des Spiels ist „Zan-datsu“, ein neues Wort vom Team erdacht, das zwei Kanji Schriftzeichen miteinander paart, die „Schneiden“ und „Nehmen“ bedeuten.

Was das genau bedeutet wurde klar, als der Trailer anlief. Zu sehen ist Raiden, der einen neuartigen Gegner, der Ähnlichkeiten mit den Fröschen (Haven-Truppen) aus Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots besitzt, einfach zerschneidet und die mechanische Wirbelsäule herausreist, die eine Art Energie abgibt, welche Raiden aufnimmt.

Metal Gear Rising: Revengeance - Erstes Gameplay-Video, Brachiale Schwert-Action

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 100/1021/102
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

War das noch eine Zwischensequenz, folgen jetzt echte Gameplay-Szenen, in denen Raiden Soldaten mit seinem Schwert einfach durchtrennt. Dass wir solche Szenen auch in der deutschen Version sehen werden, ist wohl zu bezweifeln.

Der Trailer endet in Kojima-Tradition mit einer lustigen Szene, in der Raiden eine Wassermelone punktgenau zerschneidet. Wie genau die Steuerung funktioniert ist leider nicht genau ersichtlich.

33 weitere Videos

Metal Gear Rising: Revengeance ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 09. Januar 2014 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.