Das sich seit einiger Zeit in Entwicklung befindliche Remake zum Klassiker Metal Gear musste gestoppt werden. Laut Entwickler The Outer Heaven habe sich Konami zu Wort gemeldet und gemeint, dass die Arbeiten eingestellt werden müssen.

Metal Gear - Nach Konamis Zustimmung: Fan-Remake musste gestoppt werden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMetal Gear
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 4/51/5
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und das, obwohl Konami das Projekt zuvor noch absegnete und deutlich machte, dass wenn das Team kein Geld für das finale Produkt verlange, eine solche Umsetzung in Ordnung wäre.

Auch wenn es Ian Ratcliffe zufolge, dem Kopf von The Outer Heaven, eine wirkliche Schande wäre, so sei man nicht sauer. Man sei sehr dankbar für das, was man durch das öffentliche Interesse und auch durch Konami gewonnen habe.

Und dabei schien das Projekt so vielversprechend zu sein, nicht zuletzt auch deshalb, weil David Hayter beteiligt war – die Stimme von Solid Snake. Zudem habe man die Gelegenheit erhalten, mit Profis zusammenzuarbeiten, darunter Adhem Belkhadra (Gears of War, Just Dance) und Orion Acaba (Fire Emblem, Infamous).

Ratcliffe will nun eine neue Firma gründen und an einer neuen Marke arbeiten.

Folgend einen Trailer zu dem eingestellten Projekt. David Hayter ist am Ende darin auch zu hören - als Big Boss und Solid Snake.

Metal Gear ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.