Konami plant nach dem im September erscheinenden Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain die Entwicklung eines neuen 'Metal Gear'-Spiels. Das gab man in einer Pressemitteilung bekannt.

Metal Gear - Konami plant neues 'Metal Gear'-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 1/161/16
Konami hat bereits weitere Pläne für ein neues Metal Gear.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst einmal wird The Phantom Pain am 1. September für PC, Xbox One, PS4, Xbox 360 und PS4 erscheinen, wie Konami in der Mitteilung erklärt. An der Fertigstellung des Spiels wird Hideo Kojima nach wie vor beteiligt sein.

Schließlich plant man außerdem nach The Phantom Pain "hochqualitative Inhalte" rund um die 'Metal Gear'-Reihe. Dabei habe man bereits als nächsten Schritt die Entwicklung eines neuen Spiels beschlossen. Gleichzeitig sucht man nach neuen Führungskräften für das Projekt.

Wie es genau um Hideo Kojima steht, bleibt nach wie vor unklar. Es zeichnet sich aber stark ab, dass er nach der Fertigstellung von The Phantom Pain dem Unternehmen ein für alle Mal den Rücken kehren wird.

Wie wir kürzlich berichteten, sieht es ganz danach aus, als wäre Kojima nicht mehr Bestandteil des Inventars von Konami. Stattdessen könnten er und das obere Management von Kojima Productions nur noch als externe Mitarbeiter an The Phantom Pain beteiligt sein. Der Grund soll laut einem angeblichen Insider bei internen Machtkämpfen zwischen und Kojima und der Konami-Leitung liegen.

Gestern zeichnete sich eine Veränderung rund um Metal Gear und Kojima ab. Beispielsweise wurde das Logo von Kojima Productions auf den 'Metal Gear'-Produkten entfernt, ebenso wie der Schriftzug "A Hideo Kojima Game".